Die RTL 2-Sendung Zuhause im Glück

Zuhause im Glück - Unser Einzug in ein neues Leben

Basteltipp: Topfuntersetzer

Video wird geladen.

Was braucht man:

  • Knet- & Bastelbeton
  • Stickrahmen
  • Holz in verschiedenen Größe
  • Buchstaben- und Symbolstempel ( von Letterboards)
  • Kupferrohr oder runder Gegenstan
  • Nudelholz oder Flasch
  • Frischhaltefolie
  • Akkuschraube
  • Bohre
  • Drah
  • Handschuh
  • Schwam
  • Goldbronz
  • Pinse
  • Schleifpapier feine Körnun
  • Seitenschneide
  • eventuell Klarlack
Evas Basteltipp - Topfuntersetzer - Folge 237

Schritt für Schritt:

Den äußeren Stickrahmen zur Seite legen. Zunächst werden zwei Mal zwei gegenüberliegende Löcher seitlich in den inneren Stickrahmen gebohrt, um einen entsprechend starken Draht durchzustecken. Der Draht dient später als „unsichtbare“ Verbindung und Aussteifung zwischen Holzstickrahmen und Beton.

Den Knetbeton laut Verpackungsanleitung verarbeiten und in die Innenfläche des Stickrahmens einmodellieren. Frischhaltefolie auf die Betonmasse legen und mit einem Nudelholz glatt rollen, so dass eine ebene Fläche entsteht. Achten Sie darauf, dass der Draht nicht sichtbar, sondern gut im Beton eingebettet ist.

Um die Untersetzter später aufhängen zu können, wird mit einem Rohr z.B. Kupferrohr, ein Loch ausgestochen.

Für die weitere Gestaltung kann nach Belieben mit den Symbolen und Buchstaben diverse Wörter, Sätze etc. auf die Fläche gestempelt bzw. eingedrückt werden. Achtung - dies möglichst unmittelbar nach dem Glattrollen des Betons ausführen, sonst reißt die Oberfläche!

Nachdem der Beton getrocknet ist, kann die Betonoberfläche noch mal geschliffen und der Rahmen vom Betonschleier befreit werden

Nach dem Aushärten kann der Schriftzug bzw. die Symbole zur besseren Lesbarkeit auf dem Beton mit Goldbronze eingefärbt werden.

Den seitlichen Restdraht mit dem Seitenschneider abknipsen und anschließend den äußeren und inneren Stickrahmen wieder verbinden. Somit bleibt der Draht unsichtbar.

Wer die Farbe des Betons noch vertiefen und eine noch glattere Oberfläche erhalten möchte, kann den Beton noch mit Klarlack versiegeln.