Die RTL 2-Sendung Zuhause im Glück

Zuhause im Glück - Unser Einzug in ein neues Leben

Vorherige Folge Nächste Folge

Sa. 30.03.2019 16:15

Folge 64

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

Kerstin lebt mit ihrem Mann Jürgen und den drei Kindern Walter, Jenny und Jonas in sehr bescheidenen Verhältnissen. Alles im Haus ist uralt und abgenutzt. Die Wohnsituation ist zudem viel zu beengt für die fünfköpfige Familie.

Hausfrau Kerstin (36) lebt mit ihrem Mann Jürgen (38) und den drei Kindern Walter (14), Jenny (12) und Jonas (6) in sehr bescheidenen Verhältnissen. Alles im Haus ist uralt und abgenutzt. Die Wohnsituation ist zudem viel zu beengt für die fünfköpfige Familie. Dass die Familie daran nichts ändern kann, liegt zum einen an der schlechten finanziellen Situation und zum anderen an Kerstins chronischer Nervenkrankheit. Sie leidet unter einem so genannten essentiellen Tremor, d.h. Kerstin zittert unkontrolliert. Bereits im Alter von zwölf Jahren fing das Zittern in ihrem rechten Arm an. Mittlerweile hat es sich sogar auf beide Arme ausgebreitet. Keiner kann ihr sagen, woher es kommt, was man dagegen tun kann und ob es sich weiter ausbreiten wird. Das Zittern bewirkt, dass Kerstin die täglichen Arbeiten im Haushalt nur mit größter Anstrengung erledigen kann. Oft ist das Zittern aber auch so groß, dass sie alles fallen lässt oder sich böse Verbrennungen beim Kochen zuzieht. Ihre einzige Linderung: starke Beruhigungsmittel, die aber alles andere als gesund sind.

Dementsprechend chaotisch sieht es im Haus der Familie aus. Kerstin leidet schrecklich unter ihrer Krankheit und der Unordnung in ihrem Haushalt. Eigentlich ist sie ein geselliger Mensch, aber aus Scham geht sie nur noch ungern unter Menschen und lässt nie jemanden aus ihrem Dorf ins Haus. Zudem hat Kerstin täglich mit verletzenden Missverständnissen zu kämpfen, da viele Leute ihr Zittern als Alkohol- oder Drogenentzugserscheinungen fehlinterpretieren. Auch finanziell geht es der Familie schlecht. Christine, eine Nachbarin der Familie hat sich deshalb bei „Zuhause im Glück“ gemeldet. Mit Hilfe des Teams um Eva Brenner und John Kosmalla soll bei der sympathischen Familie nun endlich die Freude einziehen.

Vorherige Folge Nächste Folge