googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1580309018258-0'); googletag.pubads().refresh(); });

Folge 25

Die Babystation - Jeden Tag ein kleines Wunder - Folge 25

Der 24-jährigen Jessica droht acht Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin eine Frühgeburt mit schweren Folgen. Die gebürtige Kolumbianerin Monica (33) möchte ihr Kind per Kaiserschnitt zur Welt bringen. Doch das kleine Mädchen scheint andere Pläne zu haben?

Im Klinikum Chemnitz droht Jessica (24, Einzelhandelskauffrau) nach einem frühzeitigen Blasensprung acht Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin eine Frühgeburt mit Verdacht auf Down-Syndrom. Ein Schock, auch für den werdenden Papa Norman (26, Flachglasmechaniker). Um die Geburt so lange wie möglich hinauszuzögern, hat das Team der Babystation Jessica strikte Bettruhe verordnet. Doch plötzlich kommt alles ganz anders: Mutter und Kind geht es nicht gut, die Ärzte müssen schnell handeln. Kommt das Baby gesund zur Welt?

Auf der Babystation in der Asklepios Klinik in Hamburg-Wandsbek herrscht Aufregung bei der gebürtigen Kolumbianerin Monica (33, Altenpflege-Helferin) und ihrem Verlobten Danny (34, Krankenpfleger). Monicas und Dannys zweites gemeinsames Kind sollte eigentlich erst in drei Tagen per geplantem Kaiserschnitt auf die Welt kommen. Doch das kleine Mädchen scheint andere Pläne zu haben; Monicas Fruchtblase ist geplatzt und sie hat starke Wehen. Damit das Baby durch die Wehen nicht in den Geburtskanal gedrückt wird, muss jetzt so schnell wie möglich operiert werden. Keine leichte Aufgabe für die junge Fachärztin Kathrin Goerk...

Episode 0025
Mo, 23.12.2019 14:10

Videos zur Folge

Ganze Folgen online sehen