| Premium
Folge jetzt ansehen

Folge 487 - GRIP checkt gebrauchte Knallbüchsen

GRIP - Das Motormagazin - Episode 0487

VW Polo GTI gegen Opel Corsa OPC gegen Ford Fiesta ST. Welcher Minisportler ist der Favorit von GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie? Außerdem: Det Müllers Top 3 der coolen Coupés, GRIP auf der Sotheby’s Auktion in Monterey, Formel-E-Pilot Daniel Abt checkt Elektro-Funmobile und Hamid Mossadegh sucht einen limitierten Supersportwagen.

Matthias Malmedie checkt gebrauchte Knallbüchsen

GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie knöpft sich drei kleine Krawallbüchsen vor. Er will herausfinden, welche von ihnen am meisten Sportwagenfeeling und Performance fürs Geld bietet. VW Polo GTI gegen Opel Corsa OPC gegen Ford Fiesta ST. Worauf muss man beim Kauf von gebrauchten Minisportlern um die 10.000 Euro achten?

Platzhirsch ist der VW Polo GTI. Doch liefert er auch besser ab als seine Konkurrenten Ford Fiesta ST und Opel Corsa OPC, die günstiger zu haben sind? Wo bekommt man die beste Ausstattung und die niedrigsten Unterhaltskosten? Alle Fahrzeuge sind sechs bis acht Jahre alt und bilden die sportliche Speerspitze ihrer Modellreihen. Matthias Malmedie checkt die Konkurrenten auf der Landstraße und bringt die Besitzer der Autos ans Limit. Welche ist die beste Krawallbüchse? Und was sind die Vor- und Nachteile der drei Modelle?

Dets Top 3 der coolen Coupés

GRIP-Gebrauchtwagenexperte Det Müller präsentiert seine „Top 3“ der coolen Old- und Youngtimer-Coupés! Bei Audi 100 Coupé S, Ford Capri 2.8i und Mercedes W124 Coupé bekommen nicht nur Markenfans feuchte Augen. Doch wie sieht es um die künftige Wertsteigerung aus? Wo liegen die typischen Schwachstellen? Welches Budget sollte man mitbringen, um ein gutes Exemplar zu finden? So kann man zum Beispiel beim W124 schon ab 5.000 Euro ein Schnäppchen in gutem Zustand landen, wenn man denn weiß, wo man hinschauen muss.

GRIP auf der Sotheby's-Auktion in Monterey

Monterey, Kalifornien: Einmal im Jahr startet hier eine Autoversteigerung der Superlative. Luxus-Oldtimer und Supersportwagen aus der ganzen Welt kommen diesmal bei Sotheby’s unter den Hammer. Gesamtwert: fast 100 Millionen Euro! Vom Maserati 5000 GT über einen McLaren F1 bis hin zum einmaligen Typ 64 aus der Hand von Ferdinand Porsche ist alles vertreten. Letzterer soll eigentlich mehrere Millionen einbringen. Doch dann geht irgendwie alles schief.

Formel-E-Pilot Daniel Abt checkt Elektro-Funmobile

Formel-E-Rennfahrer Daniel Abt testet die verrücktesten Elektroautos. Mit dabei: eine kleine Retro-Knutschkugel im Stil der legendären Isetta von BMW. Außerdem am Start: der vierrädrige e-Cruiser der deutschen Firma BOOM, die eigentlich Trikes baut. Und dann ist da noch der eRod von KYBURZ, ein elektrischer Straßensportwagen aus der Schweiz, der mit seiner puristischen Art an den Ariel Atom erinnert. Daniel Abt will wissen: Bei welchem Elektro-Funmobil steht er am meisten unter Strom?

Hamid sucht limitierten Supersportwagen

Luxusautohändler Hamid Mossadegh sucht die Nadel im Heuhaufen. Er muss für einen Unternehmer einen seltenen Supersportwagen für mehr als 300.000 Euro auftun. Der Bolide soll mindestens 600 PS haben und limitiert sein. Denn diese Autos steigen garantiert im Wert! Hamid schaut sich in ganz Europa um und findet tatsächlich drei Exemplare, die interessant sein könnten. Unter McLaren 675 LT Spider, Ferrari 458 Speciale und Lamborghini Aventador in der Pirelli Edition sollte eigentlich der passende Kandidat zu finden sein. Ob das Auftraggeber Rouven genauso sieht?

Dets coole Coupés | Elektro-Funmobile | Autoauktion Monterey | Gebrauchte Knallbüchsen | Hamid sucht limitierten Supersportler
So, 08.09.2019 18:15

Ganze Folgen online sehen