Über 10.000 Besucher: Perfekter Tour-Start für „GRIP – Das Motorevent“ am Sachsenring

Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit vielen Events zum Mitmachen für die ganze Familie ließen die über 10.000 begeisterten Besucher des „GRIP - Das Motorevent“ am Pfingstmontag am Sachsenring hautnah die Faszination von Technik, Tuning und Fahrspaß erleben und entdecken. Rund 500 Gearheads, wie Tuning Cars, Oldtimer, Hot Rods, individuelle Customizer und High-End-Supersportwagen begeisterten die Besucher, darunter viele Kinder. Bei strahlendem Sonnenschein gab es Gelegenheit zum Motortalk auf Augenhöhe und dazu ein volles Programm mit vielen Fahrerlebnissen. Foodtrucks versorgten die Gäste mit Spezialitäten aus aller Welt, die Händlermeile bot alles, was das Autoliebhaberherz höher schlagen lässt. Auch „Köln 50667“-Star Ingo Kantorek und Fürst Heinz waren vor Ort. Mitten in der Menge waren die GRIP-Moderatoren Det Müller, Helge Thomsen, Linda van de Mars, Jens Kuck und Niki Schelle, die Hände schüttelten, Autogramme gaben. Die zahlreichen Kinder konnten beim Familienprogramm viel erleben und ihrer Leidenschaft für Fahrzeuge und Autorennen, unter anderem bei einer Carrera-Bahn-Challenge, dem GRIP-Kids-Drive, einer Slalom-Challenge und dem GRIP-Kids-Quiz mit Moderator Det Müller nachgehen.

„Die Event-Reihe, die wir letztes Jahr gemeinsam mit dem DAZ-Verlag ins Leben gerufen haben, ist ein voller Erfolg. Jetzt geht es weiter, mit einer Location mehr und noch mehr Besuchern. Mit der Veranstaltung bauen wir die Marke GRIP weiter aus. Fans und Auto-Enthusiasten können den Spirit des GRIP-Kosmos zusätzlich zum Bildschirm direkt und on the ground erleben - diese Veranstaltung macht einfach Spaß“, sagt Carlos Zamorano, Bereichsleiter Marketing & Kommunikation RTL II.

Marco Wendlandt, Herausgeber/Chefredakteur DAZ-Verlag: „Unser Auftakt-Event am Sachsenring zu starten, hat sich mit dem großen Erfolg als richtig erwiesen. Sagenhaft tolle Fans haben uns hier mit offenen Armen empfangen und unsere Attraktionen sowie Moderatoren gefeiert. Die Mixtur aus Live-Show der RTL II-Faces, den vielen Überraschungs-Attraktionen, den Möglichkeiten wie z.B. zu driften, Helikopter zu fliegen und die Kids einzubinden, hat wieder voll durchgezündet. Jedes GRIP-Event ist irgendwie anders und wir haben für die nächste Station in Bispingen am 18. August weitere Highlights im Köcher.


Pole Position für GRIP: Deutschlands kultigstes Motormagazin lädt auch dieses Jahr wieder tausende Motorenthusiasten und Carspotter sowie diverse Autoclubs zu vier verschiedenen „GRIP - Das Motorevent“-Veranstaltungen ein. Den Auftakt machte am Pfingstmontag das sehr gut besuchte Event am Sachsenring mit mehr als 10.000 Gästen.

Auto vs. Motorrad