Raus mit der Sprache - Nie wieder stottern

Superstar Ed Sheeran, Rowan Atkinson alias „Mr. Bean“ und „Pretty Woman“ Julia Roberts teilen eine Gemeinsamkeit. Sie stottern oder haben gestottert. In Deutschland sind rund 800.000 Menschen von der Sprechstörung betroffen. Oft leiden die Betroffenen unter Ausgrenzung und Mobbing. Die vierteilige RTLZWEI-Doku „Raus mit der Sprache - Nie wieder stottern“ gibt Einblicke in den Alltag von acht Stotterern und begleitet sie bei einem Intensivkurs, der sie dabei unterstützt, ihre Sprechstörung besser zu kontrollieren.

Die Sendung "Raus mit der Sprache - Nie wieder stottern" bei RTLZWEI
Selbstverständliche Dinge, wie nach dem Weg fragen, einen Kaffee bestellen oder ein kurzes Telefonat: Für Philipp (20), Jacqueline (26), Vicky (30), Marcel (20), Martina (53), Uwe (50), Hümeyra (24) und Dustin (14), stellen sie eine fast unüberwindbare Herausforderung dar. In der RTL II-Dokumentationsreihe „Raus mit der Sprache - Nie wieder stottern!“ werden ihre täglichen Probleme und Herausforderungen näher beleuchtet.

Im Mittelpunkt steht die Teilnahme der Protagonisten am „McGuire Programm“. Der Kurs ist Teil eines internationalen Programms, das seit 25 Jahren rund um Globus angeboten wird. Weltweit konnte so schon tausenden Betroffenen geholfen werden, denn es ist ein Programm von Stotterern für Stotterer. Ziel ist es, innerhalb von vier Tagen kontrolliert zu sprechen.

Schau dir ganze Folgen von "Raus mit der Sprache - Nie wieder stottern" bei TVNOW an!