Julia

Julia ist 22 und wohnt in Cölbe.

Julia

Julia muss die Villa verlassen 😭 - Ihr exklusives Online-Interview

Julia

Julia in 360 Grad

Julia in 360 Grad

Julia

Das Interview mit Julia 🌺 ✨ ⭐ 💋

Julia

Julia (22)

Julia (22)

Beruf: Studentin


Wohnort: Cölbe


Was sind Deine besonderen Merkmale? Beschreibe Dich selbst in drei Worten. Temperamentvoll, lustig und schlau.


Was denkst Du, bringst Du zu Love Island mit, was sonst niemand hat? Ich habe einen außergewöhnlichen Charakter. Zugegeben, ich bin nicht ganz einfach. Aber es braucht auch jemanden, der den nötigen Pep mitbringt!


Was ist für Dich der Reiz an Love Island, was erwartest Du Dir davon? Ich finde, Love Island ist ein cooles und unterhaltsames Format. Deshalb erwarte ich mir in erster Linie eine tolle Zeit. Der absolute Hammer wäre natürlich einen Partner zu finden, da ich schon längere Zeit Single bin. 


Bist Du bereit für die große Liebe? Ja! Ganz eindeutig ja! Ich brauche nach Beziehungen zwar immer eine gewisse Zeit, bis ich mich auf etwas Neues einlassen kann. Aber gerade weiß ich, dass alles Vergangene zu 100 Prozent abgeschlossen ist und ich auf jeden Fall bereit bin für Neues.


Hast Du die letzte Staffel Love Island verfolgt? Welcher der ehemaligen Islander wäre total Dein Typ und welcher gar nicht und wieso? Ja, ich habe die letzte Staffel verfolgt. Am besten hat mir Mike gefallen. Er sieht nicht nur gut aus und hat einen krassen Körper, sondern er ist auch lustig und charakterlich sehr ansprechend. Und auch Jan sieht natürlich super aus!


Was war das Romantischste, was Du jemals gemacht hast oder was für Dich getan wurde? Es gab da mal einen Jungen, der versucht hat, mein Herz zu erobern. Der hat ganz viele süße Sachen gemacht: einen Liebesbrief geschrieben, nachts Kieselsteine an mein Zimmerfenster geworfen. Der hat sich wirklich ins Zeug gelegt. Das waren alles Kleinigkeiten die ich sehr süß fand, auch wenn es am Ende leider nicht geklappt hat...


Wie würdest Du Deinen Ruf, was Dating und Beziehungen angeht, einschätzen? Wenn es etwas Ernstes ist, bin ich wirklich bei der Sache und komplett treu. Ich habe noch nie jemanden betrogen. Deshalb würden mich Leute aus meinem näheren Umfeld schon als treue Seele beschreiben.


Warum bist Du Single? Wenn ich das wüsste... (lacht). Nach Beziehungen bin ich ja wie gesagt gerne eine gewisse Zeit Single. Und wenn ich dann wieder bereit bin, ist oft kein Passender dabei. Vielleicht bin ich auch einfach zu wählerisch.


Was ist das Schlimmste am Singlesein? Ich bin eine Kuschelfanatikerin. Das fehlt mir gerade schon. Diese intime Nähe bekommt man nicht bei One-Night-Stands.


Wie loyal bist Du zu anderen Menschen? Würdest Du eine Freundin für einen Mann, den Du haben möchtest, hintergehen? Ich finde, dass der Freund von engen Freundinnen einfach tabu ist! Es gibt vielleicht eine kleine Ausnahme: Ich hatte mal etwas mit einem Typen, den eine Bekannte zuvor auf einer Party geküsst hatte. Obwohl sie mir versichert hat, dass sie das nicht stört, hat sie danach angefangen, über mich zu lästern. Aber da hatte ich ehrlich gesagt kein schlechtes Gewissen.


Wie weit gehst Du beim ersten Date? Was ist für Dich ein absolutes No-Go? Ich habe da keine festen Regeln. Das ist total unterschiedlich. Normalerweise brauche ich schon immer ein bisschen Zeit. Aber wenn ich jemanden sofort toll finde, werfe ich schon mal alle Prinzipien über Bord und bin dann auch manchmal über mich selbst überrascht.


Wie lang war Deine längste Beziehung vor dieser Show? Etwa zwei Jahre.


Für welchen Promi schwärmst Du? Es gibt so viele schöne Männer und Promis, da will ich mich gar nicht festlegen (lacht).


Wie sieht Dein Traummann aus? Auf jeden Fall sollte er groß und durchtrainiert sein, allgemein sollte er sehr männlich sein. Außerdem sollte er ein gepflegtes Äußeres haben.


Worauf achtest Du bei einem Mann als Erstes? Ich achte vor allem auf Körpersprache, auf Mimik und Gestik. Ich bin sehr sensibel dafür, wie Leute sich geben und mit anderen Leuten umgehen. 


Was turnt Dich sofort ab? Wenn Männer sich nicht benehmen können. Ich bin keine Prinzessin auf der Erbse, aber ein Gentleman sollte er schon sein.