__consentHandler.vendorGrant('5ed0eb688a76503f1016578e').then(function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1580309018258-0'); googletag.pubads().refresh(); }); }).catch(function(e) { console.log('SPPM: Google Ads disabled!'); })

"Kampf der Realitystars"-News - Das ist in der letzten Folge passiert

Wer hat sich mit wem gestritten? Wer hat die Spiele gerockt? Und wer musste gehen? Erfahre hier mehr in unserem "Kampf der Realitystars" Wochenrückblick.

Folge 1: Beim 1. Bestrafungsspiel fliegen die Fetzen

Beim 1. Bestrafungsspiel fliegen die Fetzen

RTLZWEI ist zurück in Thailand mit der dritten Staffel „Kampf der Realitystars“. Als Erstes treffen Elena Miras aus „Love Island“ auf einem Pferd und Schäfer Heinrich aus „Bauer sucht Frau“ mit einem Boot am Starstrand ein. Kurz darauf landen Ex-It-Girl Nina Kristin und danach Ex-„Berlin - Tag & Nacht“-Darsteller und DJ Jan Leyk. Da er sich in der Vergangenheit negativ über Elena Miras geäußert hat, ist sie über seine Ankunft nicht begeistert. Es folgen TV-Detektivin Sharon Trovato aus „Die Trovatos – Detektive decken auf“, Yasin Mohamed, Basketballer und Ex-„Temptation Island“-Teilnehmer, Ex-Politiker und „Richter Gnadenlos“ Ronald Schill sowie Ex-„Germany´s Next Top Model“-Kandidatin Tessa Bergmeier, die Nina Kristin bereits aus „Reality Queens auf Safari“ kennt. Sie ignoriert Elena bei der Begrüßung, was diese wütend macht.

Beim ersten gemeinsamen Abendessen eckt Tessa mit ihrem strikten Veganismus bei den anderen an, vor allem Schäfer Heinrich zeigt wenig Verständnis. Es folgt der erste Streit vor allem mit Elena, da Tessa sich angegriffen fühlt.

Am nächsten Morgen trifft ein weiterer Promi ein: Der Antiquitätenhändler Mauro Corradino aus „Der Trödeltrupp“. Iris Klein, die Mutter von Daniela Katzenberger und Jenny Frankhauser und bekannt aus dem „Dschungelcamp“, komplettiert den Startcast. Sie erreicht den Starstrand allerdings nur als iPad, da sie sich auf Grund einer Corona-Erkrankung noch in Quarantäne befindet.

Das erste Bestrafungsspiel der neuen Staffel steht an. In „Reality Gericht“ bekommen die Stars Fragen über sich gestellt, die vorab auch 100 Zuschauer beantwortet haben. Stimmen die Antworten überein, gibt es Punkte. Vom Spielergebnis hängt ab, wie viele Personen bis auf Weiteres gemeinsam zur Toilette gehen müssen.

Ergebnis des Bestrafungsspiels ist, dass die Realitystars zu siebt zur Toilette gehen müssen. Da die Toilette nur über eine Treppe mit jeweils 70 Stufen hoch und runter erreichbar ist, sorgt die Bestrafung für Unmut. Am Abend kommt es wieder zu einem Streit um Tessas Verhalten, an dem vor allem Tessa, Jan und Elena beteiligt sind.

Am nächsten Morgen trifft der Starblitz ein und verkündigt, dass die beiden Neuankömmlinge Iris und Mauro entscheiden müssen, wer die Sendung verlassen muss. Außerdem wird das Safetyspiel „Germany´s Next Flopmodel“ angekündigt, an dem nur Mauro und Iris nicht teilnehmen müssen. Gespielt wird in Zweierteams, die Stars müssen aneinandergebunden mit den Körpern Seile von Spulen ab- und anschließend wieder aufwickeln. Sieger sind Jan und Heinrich. Da aber nur einer der beiden vor der Rauswahl geschützt sein kann, überlässt Jan Heinrich dieses Privileg, der von dieser Entscheidung sehr gerührt ist.

In der ersten „Stunde der Wahrheit“ mit Moderatorin Cathy Hummels verkünden Iris und Mauro, dass Sharon die Sala verlassen muss, da sie sich, ihrer Meinung nach, nicht wohl fühlt. Nach der Entscheidung kommt es zu einem Streit zwischen Mauro und Jan, woraufhin Mauro wutentbrannt die Aufzeichnung verlässt.

Folge 2: Albtraumgeschenk für Sissi

Albtraumgeschenk für Sissi

Die zweite Folge von „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI beginnt mit dem Wutausbruch von Mauro Corradino während der letzten „Stunde der Wahrheit“. Er ist noch immer beleidigt, weil ihn Jan Leyk provokativ auf seinen Alkoholkonsum hingewiesen hat. Ronald Schill versucht, ihn zu besänftigen, doch Mauro verlässt noch am selben Abend die Sala.

Am nächsten Morgen diskutieren die Stars, wie sie einen ganzen Monat ohne Sex auskommen sollen. Mit dabei sind Yasin Mohamed, Jan Leyk, Nina Kristin und Tessa Bergmeier. Kurz darauf trifft die neue Kandidatin Sissi Hofbauer, bekannt aus der letzten Staffel „Sommerhaus der Stars“, ein und das Thema fällt schnell auf ihren Verlobten Benjamin Melzer, der transsexuell ist. Ebenfalls thematisiert wird erneut der Veganismus von Tessa.

Ein großes Geschenk steht im neuen Thai-Ny House. Sissi öffnet das Paket und muss feststellen, dass sich darin ihr Erzfeind Mike Cees aus „Sommerhaus der Stars“ befindet. Sissi und Mike verabreden sich für den kommenden Morgen zu einer Aussprache, um die vermeintlich transphoben Aussagen von Mike zu Sissis Verlobten Ben aufzuarbeiten. Zuvor erreicht noch am selben Abend der Starblitz die Sala und läutet „die legendäre Wand der Wahrheit“ ein. Die Stars müssen beurteilen, wie famegeil sie von hundert Zuschauern eingeschätzt wurden. Das Spiel wirft große Diskussionen auf. Letztendlich landet Mike beim Publikum auf Platz 1 und Schäfer Heinrich auf dem letzten Platz.

Am Morgen darauf sprechen sich Sissi und Mike aus. Anschließend trifft Enrico Elia auf der Insel ein. Die Reaktionen dazu fallen gemischt aus, da Enrico kein Promi ist. Es folgt das Bestrafungsspiel „Thai-ny-KEA Geflüster“. Ziel des Spiels ist es, einen Stuhl erfolgreich zusammenzubauen. Allerdings darf die Aufbauanleitung nur per Telefon weitergegeben werden. Zwei Gruppen können eine Strafverkürzung erspielen. Statt 24 Stunden müssen die Stars nur acht Stunden eine überdimensionale Sanduhr mithilfe einer Kelle am Laufen halten. Jan möchte dies boykottieren und versucht erfolglos Heinrich auf seine Seite zu ziehen. Im Endeffekt wandelt sich die Bestrafung zu einem harmonischen Abend.

Der nächste Starblitz kommt und benennt die Neuankömmlinge als Verantwortliche für den nächsten Rauswurf. Auch wird das Safteyspiel angekündigt, an dem die neuen Kandidaten nicht teilnehmen müssen, ebenso wenig wie Tessa, die gesundheitliche Probleme hat. In dem „Tintenfisch-Spiel“, eine Adaption der Serie „Squid Game“, müssen die Stars einen Eimer mit Wasser befüllen und anschließend in einen Glasbehälter schütten, in dem ein Symbol aufgeschwemmt wird, das in einen Behälter geworfen werden muss. Elena Miras gewinnt das Spiel mit Jans Hilfe und ist somit gesichert.

In der zweiten „Stunde der Wahrheit“ mit Moderatorin Cathy Hummels verkünden Sissi, Mike und Enrico, dass Tessa die Sala verlassen muss, da sie die Gruppendynamik stört. Überraschend fliegt ein weiterer Starblitz ein und revidiert die Entscheidung. Tessa darf bleiben, weil Mauro zuvor die Sendung freiwillig verlassen hat. 

Folge 3: Trash, Drama. Hochkultur

Trash, Drama, Hochkultur

Die dritte Folge von „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI startet zunächst mit einem ruhigen Morgen für die Promis. Doch schon bald erreicht Model Chethrin Schulze die Insel, die gemeinsam mit Elena Miras an der ersten Staffel „Love Island“ teilgenommen hat. Dort war sie mit Mike Heiter liiert, der nach der Show mit Elena zusammen war und Vater ihrer Tochter ist. Schnell kommt es in der Sala zur Konfrontation.

Am selben Tag trifft die extravagante Rapperin Rich Nana ein und lenkt die Aufmerksamkeit auf sich. Bei dem darauffolgenden Bestrafungsspiel „Trash oder Hochkultur“ müssen die Stars entscheiden, ob Zitate, die sie aus einem Mülleimer holen, von einer Berühmtheit aus der Hochkultur oder aus dem Trash-TV stammen. Als Bestrafung müssen schließlich fünf Stars in der Nacht unter freiem Himmel schlafen. Vor allem Elena ist nach anfänglicher Begeisterung wütend darüber. Abends geht Mike Cees u.a. Ronald Schill und Nina Kristin mit seinen Eheproblemen auf die Nerven. Doch das Thema ist bei der nächtlichen Poolparty schnell vergessen.

Am nächsten Morgen kocht erneut der Streit zwischen Chethrin und Elena auf. Der Starblitz trifft ein und läutet die „Wand der Wahrheit“ ein. Die Stars sollen entscheiden, welcher Realitystar laut Deutschland auf das Cover des Playboys bzw. des Playgirls gehört. Beim Publikum landet Heinrich auf dem letzten Platz und Elena auf Platz 1, Chethrin nur auf Platz 2, wovon diese nicht begeistert ist. Chethrin und Elena sollen die Nacht gemeinsam im Thai-Ny House verbringen. Doch Chethrin weigert sich zunächst und will aussteigen. Jan Leyk kann sie zum Bleiben überreden. Im Thai-Ny House sprechen sich die beiden Frauen aus und genießen einen Mädelsabend. Die restliche Gruppe erreicht derweil eine Mitteilung, die die Stars über die Regelverstöße informiert, die in Rekordhöhe verübt wurden. In Folge werden den Kandidaten als Strafe alle Bettgestelle, Matratzen und Bettdecken entzogen, lediglich Elena und Chethrin verbringen die Nacht im gemütlich ausgestatteten Thai-Ny House.

Am Morgen darauf ist Mikes mutmaßlicher Narzissmus Thema Nummer 1. Im Anschluss erreicht der nächste Starblitz die Sala, der das Safetyspiel und Folgendes ankündigt: Nicht nur die Neuankömmlinge dürfen sich für einen Kandidaten entscheiden, auch die restlichen Stars müssen per Stimmabgabe eine weitere Person rauswählen. In „Das schwere Quiz“ bekommen die Stars Rechenaufgaben gestellt. Wer diese richtig löst, darf schwere Tüten an seine Mitspieler verteilen. Bei einer falschen Antwort bekommt man selbst welche. Derjenige, der die Tüten am längsten tragen kann, gewinnt. Nachdem die männlichen Stars die Frauen verschont haben, beschließen diese, das Spiel gemeinsam zu beendet, so dass niemand gesaved ist.

In der dritten „Stunde der Wahrheit“ mit Moderatorin Cathy Hummels verkünden Chethrin und Rich Nana, dass Mike die Sala verlassen muss, weil er die Atmosphäre der Gruppe negativ beeinträchtigt. Die Wahl der gesamten Gruppe fällt außerdem auf den Praktikanten Enrico Elia.

Folge 4: Alles Fake oder doch Real: Stars & das Reality Business

Alles Fake oder doch Real: Stars & das Reality Business

Die vierte Folge von „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI startet mit der Ankunft der Jakic-Twins Ilona und Suzana. Der Lebensstil der beiden wirft bei den Kandidaten viele Fragen auf. Gleich danach erreicht auch Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein die Sala. Er ist zum einen bekannt für den kürzesten Aufenthalt bei Promi Big Brother weltweit und zum anderen ist er so reich, dass er nur einen goldenen Aschenbecher benutzt.

Am gleichen Tag müssen die Realitystars in dem Spiel „Reality Business“ in Zweier-Teams beweisen, dass sie sich in dem Business zu behaupten wissen. Überraschend treten die Kandidaten aber nicht miteinander-, sondern gegeneinander an. In der ersten Runde müssen sie so laut wie möglich schreien. In der zweiten Runde geht es darum, wer am schnellsten weinen kann und in der finalen Runde darum, wer sich am schnellsten in einen Teppich wickeln kann. Während des Spiels sorgt Heinz, der in der thailändischen Hitze bewusstlos wird, für eine Unterbrechung, worüber Ronald Schill witzelt. Als Chethrin Schulze im letzten Spiel Panik bekommt, nutzt Ronald die Ablenkung und gewinnt. Jan Leyk findet dieses Verhalten unangemessen. Die zwei Schlechtesten des Spiels, Chethrin und Heinrich, müssen nun um ihren Verbleib in der Sala bangen.

Nach dem Spiel wirft Jan Yasin Mohamed vor, er würde sich von Ronald manipulieren lassen. Doch dadurch fühlt sich Yasin vielmehr von Jan manipuliert. Anschließend entscheidet die Gruppe, wer von den Verlierern des Spiels der bessere Realitystar ist. Chethrin nimmt allen die Entscheidung ab und verlässt freiwillig die Show, was von einigen kritisiert wird. Im Laufe der Diskussion geraten Jan und Tessa Bergmeier verbal aneinander, worauf sich Jan zurückzieht. Durch die nächtliche Party und das elektrische Pupskissen von Heinz wird die Stimmung in der Sala jedoch schnell wieder besser.

Am nächsten Morgen sprechen sich Jan und Yasin im Beisein von Elena Miras und Sissi Hofbauer aus. Gleich darauf landet der Starblitz in der Sala und verkündet, dass die nächste „Stunde der Wahrheit“ ansteht. Nicht nur die Neuankömmlinge dürfen jemanden wählen, sondern erneut können auch die restlichen Kandidaten einen zusätzlichen Rauswurf bestimmen. Im Safetyspiel „1, 2 oder Schleim“ müssen die Realitystars ihr Allgemeinwissen unter Beweis stellen. Pro Frage gibt es immer drei mögliche Antworten. Die Stars sollen auf die Rutschfläche mit der richtigen Antwort zu hechten. Wer falsch liegt, wird mit Schleim besprüht. Sissi, Jan und Elena gewinnen das Spiel. Per Los wird ausgewählt, dass Ronald einen der drei saven muss und entscheidet sich für Elena.

In der vierten „Stunde der Wahrheit“ mit Moderatorin Cathy Hummels verkünden die Twins und Heinz, dass Rich Nana die Sala verlassen muss, weil sie in ihrem Leben bereits vieles erreicht hat. Die Wahl der gesamten Gruppe fällt außerdem auf Tessa, die diesmal wirklich die Sala verlassen muss.

Folge 5: Geldgier am Starstrand: Alles für den Fame?!

Folge 5: Geldgier am Starstrand: Alles für den Fame?!

In der fünften Folge von „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI erreichen gleich zu Beginn die Neuankömmlinge Paco Herb und LarissaNeumann die Insel. Paco wurde durch Love Island bekannt und Larissa hat bei Germany’s next Topmodel mit Regelbrüchen für Aufsehen gesorgt. Im Laufe des Vormittags nimmt Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein mit Hilfe der anderen, die einen improvisierten Vorhang für ihn halten, eine Dusche und kurz darauf erreicht der dritte Neuzugang Martin Wernicke die Sala. Jan Leyk freut sich besonders darüber, da sich die beiden aus alten Zeiten bei „Berlin - Tag & Nacht“ kennen.

Eine Nachricht aus der Starbox fordert die Realitystars kurz danach zum Bestrafungsspiel „Einen an der Klatsche“ auf. Hier bekommen die Kandidaten Fragen, wie beispielsweise „Wer hat die höchste Gage?“, gestellt. Anschließend müssen sich die Stars in die richtige Reihenfolge bringen. Letztendlich schaffen es die Realitystars nur drei Mal, sich korrekt einzuordnen. Zur Bestrafung werden die Koffer von allen konfisziert, lediglich einen gemeinsamen Koffer mit drei Kilogramm dürfen sie behalten.

Noch am selben Abend erreicht der Starblitz die Sala und kündigt die „Wand der Wahrheit“ an. Dieses Mal müssen die Stars gemeinsam entscheiden, wer am ehesten alles für Geld tun würde. Vom Publikum wird Schäfer Heinrich an letzter Stelle platziert und Ronald Schill an erster Stelle, gefolgt von Nina Kristin. Ronald darf daraufhin ins Thai-Ny House, wo er 3000 Euro erhält. Das Geld kann er behalten oder verteilen. Er entscheidet sich dafür, den Teilnehmern mit der geringsten Gage am meisten Geld zu geben. Doch er behält auch für sich 1000 Euro.

Am nächsten Morgen kommt es zur Konfrontation zwischen Elena Miras und Heinz, welcher ihr vorwirft, alle um sich herum zu manipulieren. Im Anschluss schwebt der nächste Starblitz in die Sala ein und kündigt den Rauswurf von zwei Stars sowie das Safetyspiel an. Bei „Out on the Beach“ müssen die Stars gegenseitig Kisten mit Sand befüllen. Wessen Kiste als erste überläuft, scheidet aus. Mit Hilfe von Jan und ein paar der anderen Kandidaten kann sich Nina Kristin saven. Die dominante Art von Jan während des Spiels stößt bei den Twins allerdings auf großes Unverständnis und es kommt zum Streit. Auch Yasin Mohamed hat nun genug und distanziert sich von Jan. Sogar Schäfer Heinrich stellt sich nicht auf Jans Seite, wovon Jan sehr enttäuscht ist.

In der fünften „Stunde der Wahrheit“ mit Moderatorin Cathy Hummels fällt die Wahl der gesamten Gruppe auf Jan, weil sein Verhalten gegenüber den Twins bei den meisten negativ angekommen ist. Die Neuankömmlinge Larissa, Paco und Martin verkünden außerdem, dass Sissi Hofbauer die Sala verlassen muss, um damit die Gruppe um Elena zu schwächen.

Folge 6: Cathy 2.0 - Fun & Drama um Malkiel mit Hummels Kopf

Folge 6: Cathy 2.0 - Fun & Drama um Malkiel mit Hummels Kopf

In der sechsten Folge von „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI erreicht am Morgen der Wahrsager und Sinnfluencer Malkiel Rouven Dietrich die Insel. Nina Kristin freut sich besonders, da sie Malkiel bereits kennt und sich zuvor von den anderen Kandidaten allein gelassen gefühlt hat. Gleich darauf kommt auch Influencerin Yeliz Koc an, die das Cover des aktuellen „Playboy“ ziert. Das Thema fällt bald auf die Beziehung zu ihrem Ex-Freund und Vater ihres Kindes Jimi Blue Ochsenknecht. Im Anschluss müssen die Stars bei dem Bestrafungsspiel „TV Taboom“, angelehnt an das Gesellschaftsspiel Tabu, innerhalb einer Minute möglichst viele Begriffe erklären. Je mehr Begriffe die Stars erraten, desto geringer fällt die Strafe aus. Bis auf die Jakic-Twins stellen die Kandidaten ihre Reality-TV-Kompetenz bei diesem Spiel besonders unter Beweis.

Nach dem Spiel regt sich Martin Wernicke darüber auf, dass es zu wenig Toiletten gibt, und wird von seinen Emotionen übermannt. Er sucht Trost bei den Zwillingen und Larissa Neumann und beruhigt sich. Im Anschluss wird das Ergebnis des Bestrafungsspiels bekannt gegeben: Ein nächtlicher Party-Marathon. Immer, wenn das Lied „Fame Game“ von Ellie Wyatt ertönt, müssen die Realitystars im Thai-Ny House tanzen. Im Laufe des Abends fliegt außerdem der Starblitz in die Sala ein und kündigt die „Wand der Wahrheit“ an. Die Frage lautet: „Mit welchem Star möchte man nicht zusammen gesehen werden?“. Einvernehmlich boykottieren die Stars die Aufgabe und platzieren ganz vorne die netteste Person, statt der Person, mit der man nicht gesehen werden möchte. Da Malkiel auf dem ersten Platz landet, wird er dennoch bestraft: Sein Kopf wird eine Woche lang in der Sendung und in allen Werbungen und Teasern zur Show durch den Kopf von Cathy Hummels verdeckt.

Am nächsten Morgen bekommen die Kandidaten ihre langersehnten Koffer zurück und der nächste Starblitz trifft ein. Er kündigt erneut zwei Rauswürfe sowie das Safetyspiel an. Bei „The Loyal Family“ müssen die Stars entscheiden, in welchem der zwei Teams sie antreten möchten. Das Gewinner-Team bekommt immer exakt so viele Punkte, wie das gegnerische Team Spieler hat. Beim „Länder-Quiz“ weiß Elena Miras zwar die Antwort, deckt auf der Karte aber das falsche Land auf. Dennoch gewinnt ihr Team dieses Spiel. Im zweiten Spiel „Stadt, Land, Fluss“ kann sich ebenfalls Elenas Team behaupten. Das letzte Spiel „Promi-Alter-Raten“ führt dazu, dass sich Elena saven kann, weil sie die meisten Punkte gesammelt hat.

In der sechsten „Stunde der Wahrheit“ mit Moderatorin Cathy Hummels verkünden die Neuankömmlinge Malkiel und Yeliz, dass die Jakic-Twins die Sala verlassen müssen, weil sie ihr Verhalten als unauthentisch empfinden. Die Wahl der gesamten Gruppe fällt auf Nina Kristin. Am Schluss darf überraschend Iris Klein persönlich in die Sala einziehen.

Folge 7: Sendezeit Sense

Folge 7: Sendezeit Sense

Die siebte Folge von „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI schließt unmittelbar an die vorherige „Stunde der Wahrheit“ an.  Es kommt zu einem Gespräch zwischen der neu eingetroffenen Iris Klein und Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein über dessen Frau, mit der Iris befreundet ist und von der sich Heinz getrennt hat. Am selben Abend kommen sich Yeliz Koc und Paco Herb immer näher.

Am nächsten Morgen wird das Bestrafungsspiel „Sendezeit Sense“ angekündigt. Zu Beginn des Spiels treten überraschend die bereits rausgewählten Realitystars der vergangenen Wochen hinter bunten Klappen hervor. Zwei von ihnen können sich einen Platz in der Sala zurückerobern. In Zweierteams müssen sie ein Gefäß mit Loch zuhalten, damit der darin befindliche Sand – sinnbildlich für ihre Sendezeit ­– nicht herausläuft. Parallel dazu müssen sie eine Aufgabe lösen. Solange das eine Team-Mitglied die Aufgabe durchführt, darf der Mitspieler das Loch nicht verschließen. Am Ende haben Jan Leyk und Sissi Hofbauer noch am meisten Sand und gewinnen somit ihren Platz in der Sala zurück. Gleich darauf versammelt Jan alle Kandidaten für eine Aussprache um sich, zum Missfallen von Ronald Schill und den anderen zeigt er aber noch immer keinerlei Reue. Im Anschluss zieht sich Ronald zum Meditieren ins Thai-Ny House zurück. Martin Wernicke findet unterdessen einen Prank von Malkiel Rouven Dietrich, Ronald ein Messer auf das Kopfkissen zu legen, alles andere als lustig und stellt den Wahrsager zur Rede. Abends legt Malkiel für Yeliz im Thai-Ny House die Karten und eröffnet ihr, sie müsse sich in der Zukunft zwischen zwei Männern entscheiden. Elena Miras belastet die spannungsgeladene Situation zwischen Yasin Mohamed und Jan enorm.

Am Morgen darauf ist die ereignisreiche Nacht zwischen Paco und Yeliz Gesprächsthema. Malkiel sagt voraus, dass eine negative Person „begraben“, also rausgeworfen werden wird. Im Anschluss erreicht der Starblitz die Sala und kündigt das Safteyspiel an. Bei „Schmutzwäsche waschen“ müssen die Stars in Zweier-Teams das Bild hinter einer Wand voller Schaum freilegen, ohne ihre Hände zu benutzen. Der Name der Person auf dem Bild muss anschließend an einer Wäscheleine richtig buchstabiert werden. Yasin und Larissa Neumann sind am schnellsten und somit beide gesaved.

In der siebten „Stunde der Wahrheit“ mit Moderatorin Cathy Hummels wird den Kandidaten zunächst die Nachricht übermittelt, dass Heinz aus gesundheitlichen Gründen die Show verlassen muss. Bei der Rauswahl entscheidet sich die Gruppe erneut für Jan, weil er bezüglich seines Fehlverhaltens keine Einsicht zeigt.

Folge 8: Wetten was...?! Freund oder Feind?

Folge 8: Wetten was...?! Freund oder Feind?

Die achte Folge von „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI beginnt am Morgen mit einer angespannten Situation zwischen Martin Wernicke und Malkiel Rouven Dietrich. Gleich darauf erreicht der Starblitz die Sala und kündigt die „Wand der Wahrheit“ an. Gemeinsam sollen die Stars entscheiden, wer den Sieg am meisten verdient hat. Das Publikum hat Martin auf den ersten Platz und Elena Miras auf den letzten Platz gewählt, weshalb Elena ins Thai-Ny House geschickt wird. Dort liegen für jeden Kandidaten Briefe aus der Heimat. Elena muss eine Entscheidung treffen: Wenn sie ihren eigenen Brief behalten möchte, muss sie drei der anderen Briefe schreddern. Möchte sie zusätzlich 3000 Euro erhalten, muss sie zwei weitere Briefe zerstören. Sie schreddert den Brief von Martin, Paco Herb und Malkiel, sowie von Iris Klein und Larissa Neumann. Im Anschluss verschweigt sie den anderen Stars zunächst, dass sie Geld erhalten hat. Nur Sissi Hofbauer und Yasin Mohamed beichtet sie ihre Entscheidung.

Am darauffolgenden Morgen steht das Bestrafungsspiel an. Bei „Wetten was..?!“ müssen die Stars fünf Wetten meistern. Bei der ersten Wette muss Elena, zurückgehalten mit einem Gummiband, in einer bestimmten Zeit herabhängende Marshmallows mit dem Mund einfangen. In der zweiten Wette muss Paco innerhalb von zwei Minuten alle Mitstreiter ertasten und scheitert dabei. Yasin muss in der dritten Wette in zehn Minuten zehn Liter Schleim mit seinem Körper aus einem Becken zu einem Eimer transportieren und ist dabei erfolgreich. Malkiel soll Popsongs rückwärts singen. Leider meistert er diese Aufgabe nicht. Larissa hingegen schafft es, in vier Minuten fünfzig volle Champagnergläser auf einem Tablett zu transportieren. Als Belohnung für drei bestandene Wetten dürfen die Stars dreißig Minuten im Meer schwimmen und am nächsten Morgen ausschlafen. Auch bekommen sie eine Poolparty mit Barbecue. Zur Strafe für die verlorenen Wetten müssen sie eine Klamottenkette bauen, die bis zum Meer reicht, sowie auf Ansage eine Stunde lang nur Englisch reden. Abends dürfen Paco und Yeliz Koc für ein Date ins Thai-Ny House.

Sobald die Stars am nächsten Morgen ausgeschlafen haben, trifft der zweite Starblitz in der Sala ein und kündigt einen Rauswurf an. Beim Safetyspiel „Läster Lounge“ bekommen die Kandidaten Zitate gezeigt, die im Laufe der Sendung gefallen sind und müssen diese der Person zuordnen, über die das Zitat gesagt wurde. Im letzten Stechen kann sich Sissi saven.

In der achten „Stunde der Wahrheit“ mit Moderatorin Cathy Hummels wird zunächst offenbart, dass nicht nur eine, sondern zwei Stars die Sala verlassen müssen. Die gesamte Gruppe entscheidet sich zum einen für Martin, um ihm etwas Gutes zu tun und zum anderen für Larissa, da sie von manchen Mitstreitern als starke Konkurrentin bewertet wird und nach Meinung vieler keine starke Verbindung zu den Teilnehmern aufgebaut hat.

Folge 9: Lügen, Tränen, Drama: Anonyme Wahl im Halbfinale

Folge 9: Lügen, Tränen, Drama: Anonyme Wahl im Halbfinale

In der neunten Folge von „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI beklagen sich die Realitystars am Morgen zunächst über das Schnarchen von Iris Klein und Ronald Schill. Gleich darauf beginnt das Bestrafungsspiel „Fernseh Karusell“, bei dem die Kandidaten in Zweierteams antreten und Fragen zu Stars vergangener Reality-Sendungen gestellt bekommen, während sie auf einer sich drehenden Plattform sitzen. Im Anschluss müssen sie zu dem Bild mit der richtigen Person laufen. Pro korrekter Antwort haben die Stars im Nachhinein mehr Zeit, die Sala wieder einzurichten, die im Laufe des Spiels von RTLZWEI leer geräumt wurde. Sie erhalten fünf Minuten zum Einrichten und schaffen es, ihre Koffer und Betten zu retten.

Am frühen Abend erreicht der Starblitz die Sala und kündigt die „Wand der Wahrheit an“. Die Stars müssen beurteilen, von welchem Kandidaten Deutschland am ehesten denkt, dass er oder sie der größte Stratege ist. Die Stars wählen Schäfer Heinrich auf den letzten und Elena Miras auf den ersten Platz. Das Publikum hingegen wählt, anders als die Stars, Ronald auf Platz Eins. Am späten Abend müssen die Stars einzeln im Thai-Ny House anonym einem der anderen Mitstreiter, den sie für ihre größte Konkurrenz halten, eine Münze geben. Die meisten entscheiden jedoch nach Sympathie. Die Wahl hat zwar keine ernsthaften Konsequenzen, sorgt aber für Aufruhr unter den Kandidaten. Elena ist sauer, weil Paco Herb sie als größte Konkurrenz betrachtet und Heinrich ist enttäuscht, weil Yasin Mohamed ihn aus den gleichen Gründen nominiert hat.

Am nächsten Morgen herrscht zwischen Iris und Heinrich Funkstille, da sie beim Spiel einen Spruch über seinen Schweiß gebracht hat. Sie sprechen sich nur halbherzig aus. Auch zwischen Malkiel Rouven Dietrich und Iris gibt es Spannungen. Als nächstes trifft der Starblitz in der Sala ein und kündigt die letzte „Stunde der Wahrheit“ sowie das Safetyspiel an. Bei „Safety First“ müssen die Stars in einem Pool voller Schleim nach Münzen tauchen, mit denen sie beschlagnahmte Gegenstände aus der Sala ersteigern können. Mit den Münzen kann sich außerdem Elena Miras ein Safety-Ticket ersteigern. Yasin ersteigert eine Mystery-Box, doch anstatt der erhofften Safety, muss er bis auf Weiters Schwimmflossen und Schwimmflügeln tragen.

In der neunten und letzten „Stunde der Wahrheit“ mit Moderatorin Cathy Hummels entscheidet sich die gesamte Gruppe bei der Rauswahl für Iris Klein, da sie in den Augen der meisten Kandidaten ofmals unsportliches Verhalten gezeigt hat. Somit bleiben nur noch acht Realitystars übrig.

Folge 10: Das Herzschlag-Finale

Folge 10: Das Herzschlag-Finale! 

In der letzten Folge von „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI entwickelt sich bei den Stars ein großer Kampfgeist. Jeder will sich für das Finale qualifizieren. Yasin Mohamed, Elena Miras und Sissi Hofbauer reflektieren auf dem Steg gemeinsam die letzten Wochen.

Im Anschluss trifft der Starblitz in der Sala ein und läutet den „Final Countdown“ ein. Kurz darauf beginnt das erste Spiel „Fit im Schnitt“, bei dem die Kandidaten einen Parkour ablaufen und dabei fünf Schilder einsammeln müssen. Die Schilder müssen so zerschnitten werden, dass im Anschluss aus den Teilen das Lösungswort gebildet werden kann. Um einen Zeitbonus zu erhalten, können die Stars einen Kotzfrucht-Cocktail trinken. Am schnellsten ist Elena, gefolgt von Yasin, obwohl er auf den Zeitbonus verzichtet. Am langsamsten sind Sissi und Paco Herb, weshalb sie die Sala verlassen müssen.


Am Abend werden die übriggebliebenen Stars vor die Herausforderung gestellt, im Thai-Ny House eines von zwei Paketen zu öffnen. In dem einen befindet sich ein Ticket für das Finale, im anderen ein Rauswurf. Malkiel Rouven Dietrich traut sich und öffnet glücklicherweise das Päckchen mit dem Finalticket. Dennoch verbreitet sich kurz darauf bei allen schlechte Stimmung, da Malkiel das Ticket nicht genug wertschätzt. Am Ende raufen sich jedoch alle zusammen und feiern den letzten Abend in der Sala.


Am nächsten Morgen verbreitet Heinrich gute Laune. Gleich darauf erreicht der Starblitz die Sala und kündigt das nächste Spiel an: „The Final Ticket“. Die Stars müssen Fragen zu „Kampf der Realitystars“ beantworten und die richtige Antwort im „Wald der Fähnchen“ suchen. Wer die richtige Antwort findet, darf mit dem Spieß, auf dem die Antwort befestigt ist, Luftballons zerplatzen lassen. In den Ballons sind drei Finaltickets versteckt. Elena, Yasin und Heinrich schaffen es und qualifizieren sich somit für das Finale.


Für das Finale von „Kampf der Realitystars“ mit Moderatorin Cathy Hummels kommen alle ausgeschiedenen Kandidaten als Jury zusammen, um den „Realitystar 2022“ zu küren. Nacheinander halten die vier Finalisten eine Rede. Yasin bedankt sich bei allen für die schöne Zeit und kündigt an, dass er einen Großteil des Gewinns seiner Mutter geben möchte. Elena möchte das Geld in ihren Hausbau investieren. Sie bedankt sich gerührt, dass sie sich in dieser Sendung zum ersten Mal so zeigen konnte, wie sie wirklich ist. Heinrich möchte den Gewinn in seinen Bauernhof und seine Tiere investieren. Malkiel appelliert großmütig an die Jury, sich zwischen den anderen drei Mitstreitern zu entscheiden. Im Anschluss begründet jeder ausgeschiedene Star seine Entscheidung und wählt mit einer Münze einen der vier Finalisten. Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Yasin und gewinnt Elena 50.000 Euro und den Titel „Realitystar 2022“.

Fragen & Antworten zu "Kampf der Realitystars"

"Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand" ist eine TV-Show von RTLZWEI, bei der sich eine Gruppe von Stars und Sternchen bei spannenden Spielen und im Team beweisen muss.

Worum geht es bei "Kampf der Realitystars?

Bei "Kampf der Realitytstars" kämpfen die prominenten Kandidaten um Sendezeit, 50.000 Euro Preisgeld und den ehrenvollen Titel "Realitystar des Jahres". Die erste Staffel wurde 2020 ausgestrahlt. Die zweite Staffel wird 2021 laufen. 

Durch die entscheidende "Stunde der Wahrheit", in der sich die Promis gegenseitig rauswählen, führt Moderatorin Cathy Hummels

Noch mehr "Kampf der Realitystars" gibt es nicht nur hier, sondern auch auf dem offiziellen Instagram-Kanal @kampfderrealitystars und dem YouTube-Kanal des Formats. Hier findet man die Highlights aus der Sendung und viele Extras. 


Die großen Aufreger der ersten Staffel

Schon von Anfang an bot "Kampf der Reailtystars" den Zuschauern Reality-TV-Gold pur. Doch es gab einige besonders große Aufreger. Dazu gehörten vor allem viele Streits!

Bei Georgina Fleur und den Tennis-Twins Tayisiya und Yana Morderger knallte es ordentlich, weil die Zwillinge angeblich ihre Kleider nicht mit dem It-Girl teilen wollten. Unvergessen ist auch der Streit zwischen Georgina und Sandy Fähse. Sandy nahm Georgina eine Bemerkung über einen seiner Freunde übel und bezeichnete sie als "Alkoholiker-Braut"! Autsch! 

DER Eklat der Show war aber die Promi-Revolte angeführt von Jürgen Milski. Er hatte keine Lust, beim Cocktail-Spiel Getränke zu trinken, die andere Kandidaten schon im Mund hatten. Deshalb stachelte Jürgen alle Teilnehmer zum Boykott des Spiels auf! 

Aber auch bei den anderen Spielen war einiges geboten. Das absolute Highlight war Georgina Fleur, die für den Sieg alles gab und in nur 30 Sekunden eine ganze Flasche Champagner exte. 


Diese Stars sind 2021 bei "Kampf der Realitystars" dabei


2021 gibt es eine neue Staffel von "Kampf der Realitystars"! In Staffel zwei der RTLZWEI-Show kämpfen diese Promis um den Sieg: "Promis unter Palmen"-Teilnehmerin Claudia Obert, "Bauer sucht Frau"-Kultteilnehmerin Narumol, Bloodhoundgang-Mitglied Evil Jared, "Germany's Next Topmodel"-Teilnehmerin Gina-Lisa Lohfink, "Traumfrau gesucht"-Kultkandidat Walther Hoffmann. 

Auch dabei sind Ex-Bachelor Andrej Mangold, Sängerin Loona, DSDS-Checker Cosimo Citolo, Willi Herrens Tochter Alessia Herren, "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Aminata Sanogo und Prinz Frédéric von Anhalt. 

Dazu kommen Ex-"Berlin - Tag und Nacht"-Star Jenefer Riili, Kader Loth, "Sommerhaus der Stars"-Liebling Chris Broy, Ex-"Berlin - Tag und Nacht"-Schönheit Julia Jasmin Rühle, Dschungelcamp-Drittplatzierter Rocco Stark, "Ex on the Beach"-Hottie Luigi „Gigi“ Birofio, TV-Mama Silvia Wollny, "Love Island"-Sonnyboy Mike Heiter und seine Partnerin Instagram-Influencerin Laura Morante. 

"Love Island"-Gewinner Tim Kühnel, "Prince Charming"-Kandidat Gino Bormann, YouTube-Legende Leon Machère, Jenny Elvers' Sohn Paul Elvers, sowie Xenia Prinzessin von Sachsen machen den Cast komplett.

Was ist „Kampf der Realitystars“?

"Kampf der Realitystars" ist eines der beliebtesten TV-Formate von RTLZWEI. Die erste Staffel der Sendung lief im Sommer 2020. Bei "Kampf der Realitystars" spielen mehrere prominente Persönlichkeiten darum "Realitystar des Jahres" zu werden und  50.000 Euro Preisgeld abzukassieren. Dabei müssen sie ihr Können bei Geschicklichkeits- und Wissensspielen, aber auch ihre Teamfähigkeit beweisen - und das während sie 24 Stunden am Tag zusammen auf engstem Raum in einer Sala am Palmenstrand auf Thailand zusammenleben müssen. Drama ist hier vorprogrammiert

Wer hat „Kampf der Realitystars“ gewonnen?

Kevin Pannewitz ist der Realitystar 2020

Um den Titel "Realitystar 2020" kämpfte eine auserlesene Gruppe von Promis.

Mit am Start waren Ex-Bachelor Oliver Sanne, 
TV-Liebling Hubert Fella
Schlagersternchen Annemarie Eilfeld
Ex-DSDS-Kandidat Momo Chahine und Andrea Fürstin von Sayn-Wittgenstein. Dazu gesellten sich It-Girl Kate Merlan, "Big Brother"-Kultkandiat Jürgen Milski, "Dschungelcamp"-Teilnehmerin Georgina Fleur sowie Ex-"Berlin – Tag & Nacht"-Star Sandy Fähse. Und auch diese Promis traten an: „Prince Charming“-Kandidat Sam Dylan, die Tennis-Zwillinge Tayisiya und Yana Morderger und die „Love Island“-Kandidaten Melissa Damilia, Dijana Cvijetic und Marcellino Kremers, Willi Herren, "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Zoe Saip, Bachelorette-Teilnehmer Johannes Haller, Ex-"Köln 50667"-Darstellerin Aurelie Tshamala und Ex-Fußballprofi Kevin Pannewitz.

Ins Finale zogen Sam Dylan, Kate Merlan, Melissa Damilia und Kevin Pannewitz ein. Gewonnen hat Kevin Pannewitz, der so zum echten Überraschungssieger wurde. Sam Dylan wurde Zweiter und Kate Merlan hohlte sich die Bronzemedaille. 

Wer moderiert „Kampf der Realitystars“?

Cathy Hummels

Durch die "Stunde der Wahrheit" bei "Kampf der Realitystars" führt die wunderbare Cathy Hummels. Sie analysiert die Stimmung und fühlt den Promis vor der Rauswahl auf den Zahn. 

Wie lange läuft „Kampf der Realitystars“?

Bei "Kampf der Realitystars" messen sich die Promis über mehrere Wochen hinweg bei spannenden Spielen und klugen Taktik-Talks."Kampf der Realitystars" lief 2020 acht Wochen lang von Juli 2020 bis September 2020. 

Wo wurde „Kampf der Realitystars“ gedreht?

Malerische Strände, tropische Palmen und sommerliche Temperaturen sind die perfekten Voraussetzungen für "Kampf der Realitystars". All das bietet Thailand, wo die Show gedreht wurde. 

Wann kommt „Kampf der Realitystars“ 2021?

KdRS Gruppenbild-2021.jpg

Die erste Staffel von "Kampf der Realitystars" lief vom 22. Juli 2020 bis zum 9. September 2020. Die zweite Staffel startet am 14. Juli 2021, um 20.15 Uhr bei RTLZWEI.

Wie viele Folgen von „Kampf der Realitystars“ gibt es?

Die erste Staffel von "Kampf der Realitytstars" im Jahr 2020 hatte acht Folgen. Und auch 2021 wird es wieder mehrere Folgen geben. 

Wo kann man „Kampf der Realitystars“ gucken?

"Kampf der Realitystars" lief 2020 in der Primetime bei RTLZWEI. Auch die zweite Staffel 2021 läuft wieder bei RTLZWEI. Außerdem kannst du alle Folgen auch als Stream bei RTL+ abrufen. 

Wann wird „Kampf der Realitystars“ wiederholt?

"Kampf der Realitystars" kannst du nach der Ausstrahlung bei RTLZWEI bei RTL+ im Stream ansehen. 

Wann kommt „Kampf der Realitystars“ auf RTL+?

"Kampf der Realitystars" kannst du nach der Ausstrahlung bei RTLZWEI 30 Tage lang kostenlos auf RTL+ schauen. Danach sind die Folgen unbegrenzt im Premium-Bereich abrufbar.