__consentHandler.vendorGrant('5ed0eb688a76503f1016578e').then(function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1580309018258-0'); googletag.pubads().refresh(); }); }).catch(function(e) { console.log('SPPM: Google Ads disabled!'); })

Beliebteste Videos

Neueste Videos

Exit-Interviews mit den Promis

Cathy kommentiert

Bonus-Material

Highlights aus Folge 9 | Staffel 2

"Kampf der Realitystars"-News - Das ist in der letzten Folge passiert

Wer hat sich mit wem gestritten? Wer hat die Spiele gerockt? Und wer musste gehen? Erfahre hier mehr in unserem "Kampf der Realitystars" Wochenrückblick.

Folge 1: Ein turbulenter Start am Star-Strand

RTLZWEI ist zurück in Thailand mit der zweiten Staffel „Kampf der Realitystars“. 

Die Kandidaten während der ersten Stunde der Wahrheit

In der ersten Folge trifft als erste die prominente Mode-Unternehmerin Claudia Obert mit dem Boot am Star-Strand ein. Nach und nach folgen die restlichen Kandidaten: Tim Kühnel von „Love Island“, Jenefer Riili, ehemalige Darstellerin aus „Berlin – Tag & Nacht“ und Influencerin, Walther Hoffmann, der als „Dr. Love“ in „Traumfrau gesucht“ bekannt wurde, Narumol aus „Bauer sucht Frau“, YouTuber und Rapper Leon MachèrePaul Elvers, Sohn von Jenny Elvers und Big Brother-Star Alex Jolig sowie die 90er Jahre Musik-Ikone Loona.

Die Stimmung ist gut und das erste Abendessen verläuft harmonisch. Bei einem Spiel erzählt Jenefer Riili, dass sie schon mal Nacktfotos verschickt hat, Narumol, dass sie einmal in einem Bordell war und Loona von ihrer Fake-Beziehung mit Gina-Lisa.

Am nächsten Morgen überrascht die Ankunft von Gina-Lisa Lohfink vor allem Loona. Die beiden verstehen sich immer noch sehr gut. 

Kurz darauf trifft Prinz Frédéric von Anhalt am Starstrand ein. Er und Gina-Lisa sind sich nicht grün, auch bei den anderen macht er sich keine Freunde.

 Das erste Spiel steht auf dem Programm, „Willkommen auf dem Arbeitsamt“. Die Promis müssen die häufigsten Antworten der RTLZWEI-Zuschauer auf Fragen zu ihnen erraten. Nicht jeder ist begeistert: Walther hält sich für berühmter als die Zuschauer ihn einschätzen und regt sich sehr auf. Pro falschem Ergebnis verliert das Team einen Koffer, sechs Koffer insgesamt. Am Abend überredet der Prinz Leon Machère, die Koffer verbotenerweise zurückzuholen. Als Bestrafung für den missglückten Versuch müssen alle ihre Koffer abgeben.

Zwischen Prinz Frédéric und Gina-Lisa Lohfink eskaliert es. Die anderen Kandidaten müssen dazwischen gehen. Zur Beruhigung der Lage singt Walther Hoffmann allen ein Gute-Nacht-Lied.

Am nächsten Tag entscheiden Gina-Lisa und Prinz Frédéric über den ersten Exit und nur der Gewinner des Safetyspiels „Flaschentausch“ ist sicher. Die Zusammenarbeit läuft nur mäßig, denn Frédéric reißt die Führung immer wieder an sich. Als Gewinner des Spiels geht das Team Claudia Obert, Jenefer Riili und Leon Machère hervor. Sie entscheiden, dass Jenefer am Abend safe sein soll.

Gina-Lisa überlässt Frédéric die Entscheidung, wer gehen muss. Der Prinz entscheidet sich für den in seinen Augen langweiligsten Kandidaten. In der „Stunde der Wahrheit“ mit Moderatorin Cathy Hummels verkündet Frédéric ohne Mitgefühl das Ergebnis: Paul Elvers muss die Sala verlassen.

Folge 2: Harte Strafe für die Promis

Die Promis feiern zu wild und bekommen dafür eine heftige Strafe! 

video-kampfderrealitystars-folge-10-03.jpg

In der zweiten Folge von „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI stranden eine Maus und eine Biene am Starstrand. Beim Spiel „The Masked Realitystar“ müssen die anderen erraten, wer unter dem Kostüm steckt. Sie dürfen jeweils zehn Fragen stellen, die wahrheitsgemäß mit „ja“ oder „nein“ beantwortet werden. Wenn die Realitystars richtig raten, gewinnen sie jeweils fünf Minuten fließend Wasser am Tag für die ganze Gruppe. Gina-Lisa Lohfink und Loona liegen richtig: Evil Jared Hasselhoff, der ehemalige Bassist der Bloodhound Gang steckt unter dem Maus-Kostüm und Ex-Bachelor Andrej Mangold ist die Biene. Nach dem nervenaufreibenden Spiel ziehen Evil und Andrej als neue Bewohner in die Sala ein. 

Andrej will bei „Kampf der Realitystars“ seinen im „Sommerhaus“ beschädigten Ruf aufpolieren. Die Promis sind ihm gegenüber zunächst skeptisch. Jenefer Riili stellt Andrej sogar zur Rede! Sie möchte wissen, was damals zwischen ihm und seiner Ex-Freundin Jennifer Lange, Chris Broy und Eva Benetatou wirklich passiert ist.

Aufgrund der Wasserknappheit überlegt „Traumfrau gesucht“-Kultkandidat Walther Hoffmann, wie man an mehr Trinkwasser kommt.  Prinz Frédéric schlägt vor, das Meerwasser abzukochen. Dieser Plan wird aber verworfen, so dass alle Männer gemeinsam duschen. Evil Jared lässt alle Hüllen fallen. Die Frauen sind begeistert. 

Am Abend kommt es zu einer Aussprache zwischen Andrej und Gina-Lisa. In der Gruppe herrscht Harmonie, alle haben Spaß. Evil springt sogar in den eigentlich abgesperrten Swimmingpool. Bald finden sich alle Promis im Wasser wieder und feiern eine wilde Poolparty. Aber es werden dabei insgesamt 69 Regelverstöße begangen. Die Strafe lautet Rauchverbot. Darunter leiden vor allem Narumol und Jenifer Riili. 

An der „Wand der Wahrheit“ müssen die Realitystars einschätzen, wen von ihnen die Zuschauer für egoistisch und wen sie für selbstlos halten. Für die größten Egomanen werden Tim Kühnel, Claudia Obert und Prinz Frédéric gehalten. Den ersten Platz belegte der Prinz und bekam deshalb die „super gute oder doch eher so mittel-Box“, die ihn – überraschend – vor dem Exit schützt. 

Am Abend versucht Narumol eine Zigarette aus Palmblättern zu drehen. Bei der anschließenden „Gaming-Night“ lockt „Der harte Stuhl“ – die Promis müssen sich Kommentaren aus den Sozialen Medien stellen. Narumol lehnt ab, was Claudia wütend macht. Die Frauen streiten sich, die Situation eskaliert, so dass das Spiel abgebrochen wird. 

Am nächsten Morgen nehmen Walther, Tim, Jenefer und Narumol (Team Hot) sowie Loona, Leon und Claudia (Team Schrott) am Safety Spiel „Hot oder Schrott“ teil. Team Schrott kann sich durchsetzen und muss nun erspielen, wer von ihnen gesafed ist. Loona und Claudia lassen Leon Machère gewinnen. 
 
Auch durch die zweite Stunde der Wahrheit führt natürlich wieder Cathy Hummels. Andrej und Evil haben die Macht zu entscheiden, wer die Sala verlassen muss. Prinz Frédéric und Leon sind „safe“, gehen muss „Love Island“-Gewinner Tim Kühnel

Folge 3: Alte Feinde treffen aufeinander

Wiedersehen nach dem "Sommerhaus" - Andrej und Chris treffen aufeinander!

video-kampfderrealitystars-folge-11-03.jpg
Ein neuer Tag am thailändischen Starstrand, die dritte Folge „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI beginnt. Claudia Obert will eine Lösung finden, um den akuten Nikotinentzug der Raucher zu lindern. Prinz Frédéric von Anhalt nimmt ihre Idee nicht ernst. 

Auf der Insel kommt eine pinke Box an, die sich als mobile Toilette entpuppt. Kurz danach trifft Kader Loth mit dem Boot ein. Prinz Frédéric, der eine unrühmliche TV-Vergangenheit mit Kader hat, tut so, als ob er sie nicht kennt. Es wird verkündet, dass die neue Toilette das private Kader-Klo ist. 

Es trifft ein leerer Koffer ein, auf dem als Hinweis „Bocholt“ steht, der Ort, an dem das „Sommerhaus“ gedreht wurde. Andrej Mangold ahnt nichts Gutes. Frédéric richtet wieder Vorwürfe an Claudia. Es kommt zu einem Streit, bei dem sie Zsa Zsa Gabor, die verstorbene Ehefrau von Frédéric, erwähnt, wodurch die Situation eskaliert. Der Prinz zieht sich zurück, um zu weinen und wird von Narumol getröstet. 

Bei der „Wand der Wahrheit“ müssen die Realitystars raten, in welcher Reihenfolge die Zuschauer sie intelligenztechnisch einordnen. Für jede richtige Einordnung gibt es Zigaretten als Belohnung. Die Promis liegen zwei Mal richtig. Jenefer Riili und Narumol freuen sich sehr darüber.

Am Abend sprechen Kader und Frédéric miteinander. Sie erwartet, dass der Prinz sich für sein Verhalten bei der „Burg“ bei ihr entschuldigt, doch er umschifft das Thema. Die Stimmung wird lockerer und Gina-Lisa Lohfink gräbt Andrej Mangold an, er weist sie aber ab. Sie soll das Verhalten des Ex-Bachelors falsch interpretiert haben. Seine Abweisung wühlte Gina-Lisa so stark auf, dass sie sich entscheidet, die Sala zu verlassen. 

Am nächsten Tag wird nochmal darauf hingewiesen, dass alle Regeln einzuhalten sind. Die vorherigen Bestrafungen werden aufgehoben. Der nächste Promi trifft ein, es ist Chris Broy. Er und Andrej sprechen sich über den Streit im „Sommerhaus“ aus.

Das nächste Spiel ist „Taboom!“. Die Promis sollen möglichst viele Begriffe in einer Minute erraten. Nach jedem gefallenen Taboom-Wort wird der Weg zur Toilette verlängert. Die Stars schaffen es aber, dass er wieder verkürzt wird.

Dieses Mal entscheiden die Promis selbst über einen Rauswurf. Das Spiel „Bruchrechnen“ gewinnt Andrej und ist safe. Claudia versucht die Frauen zu überzeugen, nur Männer zu nominieren. Loona lehnt das aber ab.

Cathy Hummels führt durch die dritte „Stunde der Wahrheit“. Diesmal müssen zwei Kandidaten gehen, die Realitystars wählen Claudia Obert. Kader Loth und Chris Broy entscheiden sich für Prinz Frédéric.

Folge 4: Heftiger Beef um Betten und Briefe

Heftiger Beef um Betten und Briefe

Um Platzmangel vorzubeugen, spielen die Sala-Bewohner beim Spiel „Spuckhaus der Stars“ mit großem Engagement um ihre Betten.. (Foto: Loona)
Gute Laune herrscht am Morgen bei allen Realitystars in der vierten Folge „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI. Doch dann trifft zum ersten Mal ein Paar am Starstrand ein, es sind Mike Heiter und Laura Morante. Nicht alle sind begeistert, dass die beiden gemeinsam in die Sala einziehen.

An der Wand der Wahrheit müssen die Realitystars erraten, wer der eitelste ist. Drei Mal liegen die Promis richtig, Platz 1 belegt Kader Loth.

Auf der Insel kommt eine schwarze Box an, die Narumol öffnen darf. Darin wird ein Comeback angekündigt. Es ist Claudia Obert, sie kommt in einer weißen Limousine an. Vor allem Narumol und Walther sind entsetzt.

Die Promis spielen „Das Spuckhaus der Stars“. Unter der Androhung das eigene Bett zu verlieren, kämpfen die Promis in Zweierteams gegeneinander: Wer eine Frage beantworten will, wird bespuckt. Narumol und fünf andere Stars müssen die Nacht auf dem Boden verbringen. 

Am Abend findet eine Party statt. Überraschend tritt die Drag Queen Charlet auf. Unter dem Kostüm versteckt sich Gino Bormann aus „Prince Charming“. Andrej Mangold schlägt vor, dass die Männer ihre Matratzen für die Frauen freimachen. Evil Jared stimmt zu, es kommt jedoch trotzdem zu Diskussionen mit Loona.

Narumol leidet unter der Sehnsucht nach ihrer Familie und erzählt, dass sie rausgewählt werden möchte. Die Realitystars trösten sie.

Evil Jared schreibt Loona eine geheime Nachricht und schlägt vor, immer die gleiche Person zu wählen. Loona will sich nicht beteiligen, ist aber auch nicht böse auf Jared. Jenefer Riili hingegen schon, sie versteht Evils Vorgehen als einen Manipulationsversuch und ist sehr wütend. Schließlich isst Evil den Zettel vor laufender Kamera auf.

Beim Safety-Spiel „Tuk Tuk Karaoke“ können sich zwei Stars vor dem Rauswurf schützen. Sitzend in zwei Tuk Tuks muss erraten werden, was ein jeweils anderer Star mit Maulsperre singt. Claudia und Loona gewinnen als Team.

Walther fühlt sich immer unwohler. Er hat das Gefühl, dass die anderen Jungs ihn nachgeäfft haben. Chris Broy und Leon Machère versuchen, ihn zu beruhigen.

Am Abend beginnt die vierte Stunde der Wahrheit, die Cathy Hummels moderiert. Die Realitystars entscheiden, dass Jared gehen muss. Die Neuankömmlinge Mike, Laura und Gino werfen Walther Hoffmann aus der Sala.

Folge 5: Am Starstrand wird Schmutzwäsche gewaschen

Folge 5: Am Starstrand wird Schmutzwäsche gewaschen

Narumol beim Spiel "Privatinsolvenz"
In der fünften Folge „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI verschwindet Narumols Sehnsucht nach ihrer Familie – sie will der „Realitystar 2021“ werden. Jenefer Riili spielt eine Morning-Show-Moderatorin und interviewt die Sala Bewohner mit einem Pfannenwender.

Mit dem Boot trifft Cosimo Citiolo ein, „der Checker vom Neckar“. Er macht eine Bemerkung über das Alter von Kader Loth und bringt sie gegen sich auf.

An der „Wand der Wahrheit“ sollen die Promis erraten, wer von ihnen derjenige mit dem größten Sex-Appeal ist. Platz 1 im Ranking bleibt offen. Kurz nach dem Spiel wird klar, dass der heißeste Star Ex-„Berlin – Tag und Nacht“-Darstellerin Julia Jasmin "JJ" Rühle ist, die ebenfalls in der Sala eintrifft.

Am Abend müssen die Promis entscheiden, ob Mike Heiter oder Leon Machère am wenigsten Unterhaltung bieten und wer von beiden die Sala sofort verlassen muss. Es trifft Leon.

Bald darauf beginnt Claudia Obert, Mike mit Fragen zu seinem Privatleben zu löchern. Die Erinnerungen an die schwierige Situation mit seiner Tochter kommen hoch und seine Gefühle übermannen ihn. Seine Freundin Laura Morante tröstet ihn. Auch Loona und die anderen Promis finden tröstende Worte. 

Das erste Spiel heißt „Privatinsolvenz“. Die Realitystars müssen zu jeder Frage vier ihrer Kollegen in die korrekte Reihenfolge bringen. Bei jeder falschen Antwort gibt es für alle die volle Schlammpackung und es werden Lieblingsgegenstände der Promis einkassiert. Nachdem das Spiel nur mäßig erfolgreich für die Promis zu Ende geht sind u. a. Ventilatoren, der Strandbereich, die Sportecke, Haartrockner und Haarstylinggeräte gesperrt.

Am Abend gibt es eine Party und die Stimmung ist ausgelassen. Gino Bormann liefert eine Striptease-Show, Cosimo und Claudia tanzen ausschweifend. Aufgrund der abgestellten Ventilatoren und den lästigen Mücken ertragen die Promis die Nacht sehr schlecht. Die Frauen beschweren sich über die Sperre von Kaffeemaschine und Spiegeln. 

JJ Rühle und Cosimo Citiolo überlegen sich, wen sie nominieren sollen. Gino verbreitet in der Gruppe, dass er findet Andrej Mangold sei fake.

Beim Safetyspiel „Schmutzwäsche“ können sich zwei Realitystars vor dem Rauswurf schützen. Die Promi-Teams müssen die beliebtesten Wörter der Klatschpresse erraten und T-Shirts mit Buchstaben in der richtigen Reihenfolge auf einer Leine aufhängen. Am schnellsten sind Chris Broy und Andrej Mangold und sind dadurch safe. 

JJ Rühle fragt Narumol, ob sie die Sendung verlassen will. Doch Narumol möchte bleiben. Cosimo übertreibt es mit dem Alkohol, zieht eine Tanz-Show ab und geht schwimmen. Es kommt zum Streit mit JJ. 

Wegen eines Sturms und heftigem Regen sieht die fünfte „Stunde der Wahrheit“ in dieser Folge anders aus. Die Promis versammeln sich ohne Cathy Hummels auf der Terrasse. In geheimen Interviews müssen die Stars den Mitbewohner nennen, auf den sie am ehesten verzichten können. Auf der Abschussliste stehen Mike Heiter, Laura Morante und Narumol. Cosimo und JJ können sich stundenlang nicht einigen, in der Sala herrscht Unruhe. Doch spätabends steht die Entscheidung fest: Narumol muss die Sala verlassen.

Folge 6: Ein harter Vorwurf lässt die Stimmung eskalieren

Folge 6: Ein harter Vorwurf lässt die Stimmung eskalieren

video-kampfderrealitystars-folge-14-01.jpg

In der sechsten Folge „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI wirkt der letzte Abend in der Sala noch nach: Kader Loth und Jenefer Riili wünschen sich, dass Cosimo Citiolo sein unangemessenes Verhalten reflektiert.

In der Küche lässt Kader eine Gabel fallen, in die Gino Bormann hineintritt. Er wirft Kader Unaufmerksamkeit vor. Sie schreit ihn an. Daraufhin weinen beide und sind sehr enttäuscht. Eine Aussprache und eine herzliche Umarmung beenden den Konflikt.

Am Strand der Sala trifft mit die 19-jährige Alessia Herren mit dem Boot ein. Ihr Vater Willi war Kandidat in der ersten Staffel „Kampf der Realitystars“ – deswegen ist sie besonders stolz dabei zu sein.

Der Starblitz bringt ein neues Thema für die Wand der Wahrheit: Die Realitystars müssen sich je nach Popularität von Z- bis A-Promi einordnen. Mit einer schwarzen Limousine fährt mit Silvia Wollny der zweite Neuankömmling vor. Alle sind begeistert – bis auf Cosimo, der sie nicht erkennt. Die Promis entscheiden, dass sie auf den ersten Platz gehört. Cosimo ist verärgert – er sieht sich viel weiter vorne. Am Abend kocht Silvia für alle. In der Sala herrscht eine familiäre Atmosphäre.

Am selben Abend schäkert Andrej Mangold mit Jenefer. Chris Broy sieht das als Provokation. Er befürchtet, dass Andrej Jenefer auf seine Seite zieht.

Beim Bestrafungsspiel „Die Realitygewerkschaft“ müssen die Promis in zwei Gruppen verschiedene Reality-TV-Formate bestimmten Kriterien zuweisen. Für jede unterschiedliche Antwort wird  Sendezeit gestrichen.

Loona behauptet Chris gegenüber, dass Jenefer und Andrej Zettel und Zigarettenpackungen auf der Toilette ausgetauscht haben. Jenefer ist wütend und spricht Loona sofort auf diese Unterstellung an. Es kommt zur Konfrontation in der Gruppe. Claudia Obert hätte nichts dagegen, wenn Jenefer und Andrej tatsächlich unter einer Decke stecken. Loonas Vorwurf stellt sich als falsch heraus. Andrej ist trotzdem wütend. Er fühlt sich ungerecht behandelt. Gino glaubt, dass Andrej endlich real ist, JJ Rühle ist ihm gegenüber immer noch skeptisch.

Das Ergebnis des Bestrafungsspiels wird bekannt gegeben: Die Promis stimmen bei neun von dreißig Antworten überein. Einem Realitystar werden 21 Stunden Sendezeit genommen. Jenefer, JJ und Loona melden sich freiwillig. Die Gruppe entscheidet sich zur Strafe für Loona. Ihr Gesicht wird verpixelt und ihre Stimme verfremdet. Sie entschuldigt sich bei Andrej und gibt Jenefer einen Gute-Nacht-Kuss.

Am nächsten Tag ist die Stimmung deutlich besser. Beim Safetyspiel „Limousinen-Service“ bilden die Realitystars Zweierteams. Kader bleibt ohne Partner und spielt alleine. Die Teams sitzen in einer von einem Wasserbüffel gezogenen Rikscha und müssen so viele Kalorien wie möglich zu sich nehmen. Vorher und nachher werden sie gewogen: Mit 2,3 kg Gewichtszunahme gewinnt Andrej ganz knapp vor Laura und ist dadurch safe.

Bei Alessia und Silvia stehen Cosimo Citiolo, Laura und Mike Heiter auf der Abschussliste. JJ Rühle vermisst ihre Familie sehr.

In der sechsten Stunde der Wahrheit mit Moderatorin Cathy Hummels stylt sich Gino Bormann als Charlet und Loona ist wieder sichtbar. Die Realitystars entscheiden, dass JJ Rühle gehen muss. Die Neuankömmlinge werfen Laura Morante aus der Sala.

Folge 7: Ein Sturm zieht auf

Folge 7: Ein Sturm zieht auf

kdrs-15-16x9.jpg

In der siebten Folge von "Kampf der Realitystars" bei RTLZWEI vermisst Mike Heiter seine Freundin Laura Morante. Die Freundschaft zwischen Chris Broy und Jenefer Riili wird immer enger.

An der Wand der Wahrheit müssen die Promis einschätzen, wer nach Meinung der Zuschauer die peinlichsten Starallüren hat. Silvia Wollny setzt auf Cosimo Citiolo, was ihn wütend macht. Es kommt zur Eskalation und Cosimo lehnt es ab, weiterzuspielen. Kader Loth und Claudia Obert können sich kaum über den ersten Platz einigen. Schließlich platziert Claudia Kader darauf und liegt richtig. In die Reihenfolge müssen die Promis auch einen Neuankömmling setzten.

Silvia und Cosimo schließen Frieden. Ein Sturm zieht am thailändischen Strand herauf. Die Promis versuchen, nicht in Panik zu geraten. Es kommen zwei neue Promis an – Aminata Sanogo, bekannt aus "Germany's next Topmodel" und Gigi Birofio, "Ex on the Beach"-Teilnehmer. Gino Bormann findet Gigi sehr attraktiv.

Die Neuankömmlinge haben 24 Stunden um jemanden zu bestimmen, der sofort die Sala verlassen muss. Zwischenzeitlich nimmt der Sturm an Stärke zu. Die Stimmung ist von Angst und Unruhe geprägt. Um die unmittelbare Gefahr zu minimalisieren, werden die Realitystars in ein Hotel evakuiert.

Am nächsten Tag gibt es in Sala keine Spur mehr von schlechtem Wetter. Auf der Abschussliste von Aminata und Gigi stehen aus taktischen Gründen Loona und Chris. Beim Bestrafungsspiel "Gerüchteküche" müssen die Realitystars entscheiden, auf wem ein Gerücht am ehesten zutrifft. Dem Star, dem man das Gerücht zutraut, wirft man eine Torte ins Gesicht. Mit jeder falsch geworfenen Torte müssen die Promis mit einer Bestrafung rechnen.

Die Rauswahl fällt Aminata sehr schwer. Sie und Gigi werfen Chris Broy aus der Sala. Die Promis reagieren auf diese Rauswahl sehr emotional. Jenefer ist schockiert, Chris selbst kann es kaum glauben. Kurz darauf wird eine neue Regel angekündigt: zum ersten Mal sind auch die Neuankömmlinge nicht safe.

Als Bestrafung für sieben dem falschen Star zugeordnete Gerüchte müssen sieben Stars zwölf Stunden lang mit mindestens einem Körperteil eine Bank berühren. 

Kader sieht Andrej als große Konkurrenz und führt taktische Gespräche mit Jenefer und Alessia Herren über ihn.

Beim Safetyspiel "Dirty Minutes" müssen die Promis so schnell wie möglich Chips zählen – dabei werden sie aber ständig abgelenkt. Die fünf schnellsten Zähler kämpfen in der zweiten Runde um den "Safe"-Status. Andrej Mangold gewinnt erneut.

Bei der siebten "Stunde der Wahrheit" mit Moderatorin Cathy Hummels haben die Realitystars zweimal die Wahl. In der ersten Runde werfen sie Gigi Birofio raus. Nach der zweiten Abstimmung muss Mike Heiter die Sala verlassen.

Folge 8: Ein Skandal-Spiel kehrt zurück

Folge 8: Ein Skandal-Spiel kehrt zurück!

video-kampfderrealitystars-folge-16-05.jpg

In der achten Folge „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI sind die Männer in der Minderheit. Jenefer Riili freut sich, dass die Frauen Stärke zeigen können, Andrej Mangold wünscht sich Männer im Finale. Mit dem Boot kommt ein neuer männlicher Bewohner – Rocco Stark, der u.a. durch „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bekannt ist. Kurz darauf trifft auch Xenia Prinzessin von Sachsen ein. Die Neuankömmlinge gesellen sich zu den Realitystars – bald werden sie einen von ihnen rauswählen müssen.

Aminata Sanogo bereitet Frühstück für alle vor. Cosimo Citiolo greift ohne Besteck in das gemeinsame Essen. Aminata regt sich darüber auf. Cosimo sieht es nicht ein und ist der Meinung, dass sie starke Vorurteile gegen ihn hat. Es kommt zum Streit.

Die Männer müssen zum Bestrafungsspiel „Big Sister” antreten. Sie müssen zeigen, wie gut sie die Frauen kennen und verstehen. Für jede falsche Einschätzung werden sie für zwei Stunden aneinander gekettet. Sie raten fünf mal falsch und müssen deshalb zehn Stunden lang alles zusammen machen.
 
Bei der Rückkehr in die Sala stoßen die aneinander gefesselten Promis auf die aufgebrachten Frauen, die das Spiel live verfolgt haben und über die Einschätzungen und Kommentare der Männer nicht begeistert sind. Sie fordern eine Entschuldigung. Es kommt zur Ausprache in der Gruppe, die Frauen nehmen die Entschuldigung an.
 
Prinzessin Xenia fällt auf, dass jemand seine dreckigen Klamotten auf ihr Bett gelegt hat und ist wütend. Cosimo bekennt sich schuldig, versteht aber die Aufregung nicht. Bald stößt er aber an seine Grenzen und will sich aus der Kette befreien lassen. Die Bestrafung wird schließlich zu einer Bewährungsstrafe geändert.
 
Am Abend findet eine Karnevalsparty in der Sala statt. Die Promis amüsieren sich und tanzen, es wird auch Karaoke gesungen. Zum Abschluß springen die meisten in den Pool.
 
Das neue Safetyspiel heißt „Cocktail Party“. In der letzten Staffel haben sich die Promis diesem Spiel verweigert. Die Paare müssen so schnell wie möglich Drinks aus Gläsern austrinken, in die vorher beide Getränke gespuckt haben. Viele finden es eklig, machen aber trotzdem mit. Loona und Andrej trinken die ausgespuckten Drinks am schnellsten und sind dadurch safe.
 
Die Neuankömmlinge können sich bezüglich der Rauswahl nicht einigen. Xenia würde einen Mann wählen, Rocco eine Frau. Jenefer, Kader und Loona sprechen über Andrej. Sie beschließen, Andrej auf ihre Seite zu bringen. Er ist aber nicht gut auf Kader zu sprechen. Bald ist klar, dass Loona und Kader Jenefer auch nicht mehr vertrauen.
 
Bei der achten Stunde der Wahrheit herrscht starke Verunsicherung. Bei der Gruppenwahl liefern sich Alessia Herren und Gino Bormann ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Silvia Wollny verspricht, dass sie mit Alessia gehen würde. Die Promis werfen aber Gino raus. Doch die Moderatorin Cathy Hummels verkündet: dieses Mal hat die Promi-Abstimmung keine Konsequenzen. Was aber gilt, ist die Entscheidung von Xenia Prinzessin von Sachsen und Rocco  Stark – Aminata Sanogo muss die Sala verlassen.

Folge 9: Ein unmoralisches Angebot fürs Final-Ticket

Folge 9: Ein unmoralisches Angebot fürs Final-Ticket

video-kampfderrealitystars-folge-17-05.jpg
In der neunten und vorletzten Folge „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI rückt das Finale immer näher. Es werden keine weiteren Nachzügler in die Sala einziehen. Die Promis verarbeiten die letzte Stunde der Wahrheit.

Gino Bormann verzeiht Jenefer Riili, dass sie ihm ihre Stimme gegeben hat. Alessia Herren und Kader Loth sind wütend aufeinander und es kommt zu einem Wortgefecht. 

Bei der „Wand der Wahrheit“ müssen die Promis einschätzen, wer nach Meinung der Zuschauer am authentischsten und am wenigsten authentisch ist. Cosimo Citiolo ist überzeugt, dass er „Fake Nr. Eins“ ist und zieht als Beweis dafür eine Socke aus seiner Badehose. Platz Eins gehört aber Kader Loth. Der „realste“ Promi ist Loona. Es gibt fünf Übereinstimmungen. 

Die Realitystars spielen das Spiel „Germany‘s Next Realitystar“. Jeder Promi muss über eine rutschige Seifenwasser-Plane laufen und ein Bild von sich wie ein Puzzle zusammensetzen. Als Belohnung bekommen die Gewinner – Alessia Herren, Gino Bormann und Claudia Obert – Videobotschaften von ihren Familien.

Loona und Jenefer sind besonders traurig, dass sie das Spiel nicht gewonnen haben. Claudia gibt ihren Gewinn an Silvia Wollny ab. Silvia freut sich sehr. Kurz darauf wird verkündet, dass fünf weitere Promis als Belohnung für die richtigen Plätze an der „Wand der Wahrheit“ Videogrüße bekommen, die Gruppe entscheidet sich für Loona, Jenefer Riili, Xenia Prinzessin von Sachsen, Andrej Mangold und Claudia Obert. Fast alle sind glücklich und weinen, als sie die Videobotschaften sehen. Nur Claudia schaut den Videogruß ihrer Freundin Jenny Elvers ohne große Emotionen.

Die Promis spielen „Das Quiz mit viel Palawa“, bei dem es um Wissen und Taktik geht. Die Realitystars stellen sich gegenseitig drei Wissens-Fragen, um Konkurrenten auszuschalten. Als erster fliegt Andrej Mangold raus. Das Spiel gewinnt Jenefer Riili und ist dadurch safe. 

Kader Loth hat das Gefühl, dass die meisten Promis sich gegen sie verschworen haben. Sie vertraut niemandem mehr.

Die Realitystars versuchen heimlich in den Gruppen die Konkurrenzsituation einzuschätzen. Um sich vor einem Rauswurf zu schützen, müssen sie eine aufregende Geschichte aus ihrem Privatleben preisgeben, die es in die Boulevardpresse schaffen würde. Sie debattieren, wer welche Geschichte verkaufen könnte.   

Die neunte „Stunde der Wahrheit“, moderiert von Cathy Hummels, beginnt. Cathy verkündet, dass Claudia Obert die stärkste Schlagzeile geliefert hat – sie ist dadurch nicht nur safe, sondern gehört auch zu den drei Realitystars, die sicher im Finale sind und um 50.000 Euro weiterkämpfen dürfen. Mit einem Rekord von neuen Stimmen muss Rocco Stark die Sala verlassen. Zehn Realitystars sind im Finale. 

Folge 10: Das große Finale!

Folge 10: Das große Finale!

video-kampfderrealitystars-folge-18-06.jpg

Die zehnte und letzte Folge von „Kampf der Realitystars“ bei RTLZWEI beginnt. Die Realitystars kämpfen um den Einzug ins Finale und um den Titel „Realitystar 2021“ und die Siegprämie von 50.000 Euro.

Die Promis diskutieren über die letzte „Stunde der Wahrheit“. Claudia Obert schaffte es dank ihrer Schlagzeile über einen Callboy als erste unter die Top 3.  Xenia Prinzessin von Sachsen fällt es schwer, dies zu akzeptieren – es kommt zu heftigen Diskussionen. Loona und Gino Bormann teilen Xenias Meinung. Cosimo Citiolo und Andrej Mangold sind auf Claudias Seite.

Der Starblitz kündigt an, dass der Gewinner der zweiten Staffel „Kampf der Realitystars“ von den Promis, die es nicht unter die Top 3 schaffen, gewählt wird.

An der „Wand der Wahrheit“ müssen sich die Realitystars nach Sympathie einordnen. Nach Meinung der Zuschauer ist Loona der sympathischste Promi, Kader Loth der unsympathischste. Die Realitystars platzieren Cosimo (Platz 8) und Claudia (Platz 9) richtig.

Die Qualifikationsspiele beginnen. Der Gewinner des ersten Spiels „Reise ins Finale“ kann sich den zweiten Platz unter den Top 3 sichern. Die Promis bekommen Fragen zur aktuellen Staffel gestellt und müssen sich die richtigen Antworten so schnell wie möglich aus dem Schilderwald holen und sich auf einen Stuhl setzen. In jeder Runde wird ein Stuhl weggenommen. Andrej Mangold gewinnt und bekommt das zweite Ticket ins Finale.

In der Zwischenzeit zieht ein Sturm über die thailändische Insel. Die gute Laune verlässt die Promis aber nicht. Sie tanzen und singen. Silvia Wollny vergibt Cosimo, dass er ihr seine Stimme gegeben hat. Am Abend findet eine „White Party“ in der Sala statt. Alle amüsieren sich, es fließt reichlich Alkohol.

Beim Spiel „Abriss-Party“ kann sich ein Promi den letzten Finalplatz erspielen. Sie müssen Umschläge mit ihren Namen möglichst unauffindbar in der Sala verstecken. Anschließend durchsuchen die Stars nacheinander die Sala für jeweils 2 Minuten. Der zuletzt gefundene Umschlag enthält den Namen des Realitystars, der als dritter ins Finale kommt. Dieser Platz gehört Loona.

Im letzten Spiel, an dem alle Promis teilnehmen, muss erraten werden, von wem der Promis welches Zitat stammt. Die meisten Zitate werden richtig erraten.

 

Während der letzten Stunde der Wahrheit, moderiert von Cathy Hummels, übernehmen die Promis die Rollen der Juroren. Sie wählen den Gewinner aus den drei Finalisten Claudia Obert, Andrej Mangold und Loona. Kurz vor der Wahl dürfen die die drei versuchen, die Juroren von sich überzeugen. Am Ende kann sich Loona gegen Claudia Obert und Andrej Mangold durchsetzen. Sie bekommt fünf Stimmen und dadurch gewinnt sie den Titel „Realitystar 2021“ und die Siegprämie von 50.000 Euro. 

Highlights aus Folge 10 | Staffel 2

Highlights aus Folge 8 | Staffel 2

Highlights aus Folge 7 | Staffel 2

Highlights aus Folge 6 | Staffel 2

Highlights aus Folge 5 | Staffel 2

Highlights aus Folge 4 | Staffel 2

Highlights aus Folge 3 | Staffel 2

Highlights aus Folge 2 | Staffel 2

Highlights aus Folge 1 | Staffel 2

Interviews mit den Promis

Fragen & Antworten zu "Kampf der Realitystars"

"Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand" ist eine TV-Show von RTLZWEI, bei der sich eine Gruppe von Stars und Sternchen bei spannenden Spielen und im Team beweisen muss.

Worum geht es bei "Kampf der Realitystars?

Bei "Kampf der Realitytstars" kämpfen die prominenten Kandidaten um Sendezeit, 50.000 Euro Preisgeld und den ehrenvollen Titel "Realitystar des Jahres". Die erste Staffel wurde 2020 ausgestrahlt. Die zweite Staffel wird 2021 laufen. 

Durch die entscheidende "Stunde der Wahrheit", in der sich die Promis gegenseitig rauswählen, führt Moderatorin Cathy Hummels

Noch mehr "Kampf der Realitystars" gibt es nicht nur hier, sondern auch auf dem offiziellen Instagram-Kanal @kampfderrealitystars und dem YouTube-Kanal des Formats. Hier findet man die Highlights aus der Sendung und viele Extras. 


Die großen Aufreger der ersten Staffel

Schon von Anfang an bot "Kampf der Reailtystars" den Zuschauern Reality-TV-Gold pur. Doch es gab einige besonders große Aufreger. Dazu gehörten vor allem viele Streits!

Bei Georgina Fleur und den Tennis-Twins Tayisiya und Yana Morderger knallte es ordentlich, weil die Zwillinge angeblich ihre Kleider nicht mit dem It-Girl teilen wollten. Unvergessen ist auch der Streit zwischen Georgina und Sandy Fähse. Sandy nahm Georgina eine Bemerkung über einen seiner Freunde übel und bezeichnete sie als "Alkoholiker-Braut"! Autsch! 

DER Eklat der Show war aber die Promi-Revolte angeführt von Jürgen Milski. Er hatte keine Lust, beim Cocktail-Spiel Getränke zu trinken, die andere Kandidaten schon im Mund hatten. Deshalb stachelte Jürgen alle Teilnehmer zum Boykott des Spiels auf! 

Aber auch bei den anderen Spielen war einiges geboten. Das absolute Highlight war Georgina Fleur, die für den Sieg alles gab und in nur 30 Sekunden eine ganze Flasche Champagner exte. 


Diese Stars sind 2021 bei "Kampf der Realitystars" dabei


2021 gibt es eine neue Staffel von "Kampf der Realitystars"! In Staffel zwei der RTLZWEI-Show kämpfen diese Promis um den Sieg: "Promis unter Palmen"-Teilnehmerin Claudia Obert, "Bauer sucht Frau"-Kultteilnehmerin Narumol, Bloodhoundgang-Mitglied Evil Jared, "Germany's Next Topmodel"-Teilnehmerin Gina-Lisa Lohfink, "Traumfrau gesucht"-Kultkandidat Walther Hoffmann. 

Auch dabei sind Ex-Bachelor Andrej Mangold, Sängerin Loona, DSDS-Checker Cosimo Citolo, Willi Herrens Tochter Alessia Herren, "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Aminata Sanogo und Prinz Frédéric von Anhalt. 

Dazu kommen Ex-"Berlin - Tag und Nacht"-Star Jenefer Riili, Kader Loth, "Sommerhaus der Stars"-Liebling Chris Broy, Ex-"Berlin - Tag und Nacht"-Schönheit Julia Jasmin Rühle, Dschungelcamp-Drittplatzierter Rocco Stark, "Ex on the Beach"-Hottie Luigi „Gigi“ Birofio, TV-Mama Silvia Wollny, "Love Island"-Sonnyboy Mike Heiter und seine Partnerin Instagram-Influencerin Laura Morante. 

"Love Island"-Gewinner Tim Kühnel, "Prince Charming"-Kandidat Gino Bormann, YouTube-Legende Leon Machère, Jenny Elvers' Sohn Paul Elvers, sowie Xenia Prinzessin von Sachsen machen den Cast komplett.

Was ist „Kampf der Realitystars“?

"Kampf der Realitystars" ist eines der beliebtesten TV-Formate von RTLZWEI. Die erste Staffel der Sendung lief im Sommer 2020. Bei "Kampf der Realitystars" spielen mehrere prominente Persönlichkeiten darum "Realitystar des Jahres" zu werden und  50.000 Euro Preisgeld abzukassieren. Dabei müssen sie ihr Können bei Geschicklichkeits- und Wissensspielen, aber auch ihre Teamfähigkeit beweisen - und das während sie 24 Stunden am Tag zusammen auf engstem Raum in einer Sala am Palmenstrand auf Thailand zusammenleben müssen. Drama ist hier vorprogrammiert

Wer hat „Kampf der Realitystars“ gewonnen?

Kevin Pannewitz ist der Realitystar 2020

Um den Titel "Realitystar 2020" kämpfte eine auserlesene Gruppe von Promis.

Mit am Start waren Ex-Bachelor Oliver Sanne, 
TV-Liebling Hubert Fella
Schlagersternchen Annemarie Eilfeld
Ex-DSDS-Kandidat Momo Chahine und Andrea Fürstin von Sayn-Wittgenstein. Dazu gesellten sich It-Girl Kate Merlan, "Big Brother"-Kultkandiat Jürgen Milski, "Dschungelcamp"-Teilnehmerin Georgina Fleur sowie Ex-"Berlin – Tag & Nacht"-Star Sandy Fähse. Und auch diese Promis traten an: „Prince Charming“-Kandidat Sam Dylan, die Tennis-Zwillinge Tayisiya und Yana Morderger und die „Love Island“-Kandidaten Melissa Damilia, Dijana Cvijetic und Marcellino Kremers, Willi Herren, "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Zoe Saip, Bachelorette-Teilnehmer Johannes Haller, Ex-"Köln 50667"-Darstellerin Aurelie Tshamala und Ex-Fußballprofi Kevin Pannewitz.

Ins Finale zogen Sam Dylan, Kate Merlan, Melissa Damilia und Kevin Pannewitz ein. Gewonnen hat Kevin Pannewitz, der so zum echten Überraschungssieger wurde. Sam Dylan wurde Zweiter und Kate Merlan hohlte sich die Bronzemedaille. 

Wer moderiert „Kampf der Realitystars“?

Cathy Hummels

Durch die "Stunde der Wahrheit" bei "Kampf der Realitystars" führt die wunderbare Cathy Hummels. Sie analysiert die Stimmung und fühlt den Promis vor der Rauswahl auf den Zahn. 

Wie lange läuft „Kampf der Realitystars“?

Bei "Kampf der Realitystars" messen sich die Promis über mehrere Wochen hinweg bei spannenden Spielen und klugen Taktik-Talks."Kampf der Realitystars" lief 2020 acht Wochen lang von Juli 2020 bis September 2020. 

Wo wurde „Kampf der Realitystars“ gedreht?

Malerische Strände, tropische Palmen und sommerliche Temperaturen sind die perfekten Voraussetzungen für "Kampf der Realitystars". All das bietet Thailand, wo die Show gedreht wurde. 

Wann kommt „Kampf der Realitystars“ 2021?

KdRS Gruppenbild-2021.jpg

Die erste Staffel von "Kampf der Realitystars" lief vom 22. Juli 2020 bis zum 9. September 2020. Die zweite Staffel startet am 14. Juli 2021, um 20.15 Uhr bei RTLZWEI.

Wie viele Folgen von „Kampf der Realitystars“ gibt es?

Die erste Staffel von "Kampf der Realitytstars" im Jahr 2020 hatte acht Folgen. Und auch 2021 wird es wieder mehrere Folgen geben. 

Wo kann man „Kampf der Realitystars“ gucken?

"Kampf der Realitystars" lief 2020 in der Primetime bei RTLZWEI. Auch die zweite Staffel 2021 läuft wieder bei RTLZWEI. Außerdem kannst du alle Folgen auch als Stream bei RTL+ abrufen. 

Wann wird „Kampf der Realitystars“ wiederholt?

"Kampf der Realitystars" kannst du nach der Ausstrahlung bei RTLZWEI bei RTL+ im Stream ansehen. 

Wann kommt „Kampf der Realitystars“ auf RTL+?

"Kampf der Realitystars" kannst du nach der Ausstrahlung bei RTLZWEI 30 Tage lang kostenlos auf RTL+ schauen. Danach sind die Folgen unbegrenzt im Premium-Bereich abrufbar.