__consentHandler.vendorGrant('5ed0eb688a76503f1016578e').then(function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1580309018258-0'); googletag.pubads().refresh(); }); }).catch(function(e) { console.log('SPPM: Google Ads disabled!'); })

Anna Juliana Jaenner jagt bei "Adam sucht Eva" 2021 die große Liebe

Die 1988 in Wien geborene und in Salzburg aufgewachsene Schauspielerin lebt seit 2007 in Deutschland.

Noch während ihrer Schauspielausbildung spielte Anna Juliana Jaenner in dem amerikanischen Kinofilm „Testing Life“ mit. Zusätzlich war sie im gesamten europäischen Raum in einem Werbespot gegen die Todesstrafe des Council of Europe zu sehen. Aufsehen erregte 2011 die Cross-Media Produktion "Wer rettet Dina Foxx?“, in der sie in der Rolle der Kim zu sehen war. Das ZDF-Projekt gewann 2012 den Rockie Award beim BANFF World Media Festival und wurde für den Grimme-Preis nominiert. 2011 hatte Anna Juliana ihre erste Hauptrolle in dem französischen Kinofilm „La chair de ma chair“ unter der Regie von Denis Dercourt (*1964).
Anna

Vielen Zuschauern ist sie noch (und vielleicht hauptsächlich) als „Olivia“, die Geliebte von Alexander Köster, aus der deutschen Daily-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ bekannt.

Heute produziert Anna Juliana außerdem eine eigene Social-Media-Daily-Soap mit dem Titel „#daily“, die bei TikTok regelmäßig zehntausende Zuschauer erreicht und immer erfolgreicher wird. Für Schlagzeilen sorgte sie im Herbst 2020, als sie, statt eine Geldstrafe von 100 Euro für das versäumte Anleinen ihres Hundes Geri zu zahlen, lieber einen Tag im Gefängnis in Erwägung zog.

In ihrem turbulenten Leben hat Anna Juliana die große Liebe bisher nicht finden können. Sie setzt ihre ganze Hoffnung auf die ungestörte Zeit im Paradies und wünscht sich, bei "Adam sucht Eva" 2021 einen "Adam" zu finden, der ebenso humorvoll wie selbstständig ist und ihren Horizont in vielen Belangen erweitern kann.