googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1580309018258-0'); googletag.pubads().refresh(); });
| Premium
Folge jetzt ansehen

Folge 492 -  Der neue Audi RS7

grip-492-malmedie-audi-rs7-1-q-teaser.jpg

GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie checkt den neuen Audi RS7 auf Herz und Nieren und bringt ihn im Drag Race ans Limit. Außerdem: Det Müllers Top 3 der Prestige-Diesel, eine neue Folge der GRIP-Garage, der neue Toyota Supra im Vergleich zu seinem Vorgänger und Hamid Mossadegh sucht ein Sammlerstück.

Der neue Audi RS7

Audi schickt den neuen RS7 an den Start - das viertürige Coupé mit der schnittigen Linie und satten 600 PS sieht richtig scharf aus. Aber was sagen die Tuningfans zu dem Gerät aus Ingolstadt? Highlight im Check: Der RS7 tritt in einem spektakulären Drag Race gegen einen echten PS-Kracher an. Ob die Fließheck-Limousine das Beschleunigungsmonster schlagen kann? Schließlich setzt der Audi auf die Kraft der zwei Turbos, die den vier Liter großen V8 gehörig unter Druck setzen. Dieser Motor ist quasi die Allzweckwaffe von Audi. Und dank Allrad kommt die Power perfekt auf den Asphalt: Den Sprint auf Tempo 100 erledigt der Ingolstädter in deutlich unter vier Sekunden.

Der neue Audi RS7

Toyota Supra: Neu vs. Alt

Der neue Toyota Supra hat nicht nur bei Nippon-Fans eingeschlagen wie eine Bombe. Die Neuauflage des japanischen Kultautos, die in Zusammenarbeit mit BMW entstand, blickt dabei auf eine lange Ahnenreihe zurück. GRIP-Tuningexperte Sidney Hoffmann findet heraus, woher der Kult um den Toyota kommt. Exklusiv darf er die legendäre Vorgängerversion fahren und sie mit dem neuen Coupé vergleichen. Welche der beiden denn nun besser? Und, kann man die neue Supra genauso gut tunen wie die alte?

Toyota Supra: Neu vs. Alt

Dets Top 3 der Prestige-Diesel

PS-starke Oberklasse-Diesel bieten Eleganz, Luxus und Image. Ganz vorne sind dabei die klassischen deutschen Marken wie BMW, Mercedes und VW. Doch nicht jeder hat einen prall gefüllten Geldbeutel und ein Budget von mehreren 10.000 Euro zur Verfügung. GRIP zeigt, wie man die Dieselkrise zum Vorteil nutzt und für kleines Geld an eine gebrauchte Traum-Limousine kommt. Denn schließlich drohen nicht überall Fahrverbote. Gebrauchtwagenexperte Det Müller präsentiert seine "Top 3 der dicken Diesel-Limousinen" in den Preisklassen 15.000 Euro, 10.000 Euro und 5.000 Euro. Aber taugen solche verlockenden Angebote überhaupt was? GRIP-Gebrauchtwagenexperte Det Müller weiß genau worauf er achten muss. Denn ein echtes Schnäppchen kann nur machen, wer die typischen Schwachstellen und Macken der Oberklassen-Diesel kennt. Det geht auf die spezifischen Stärken und Schwächen der Kandidaten ein und nennt die möglichen Folgekosten durch Reparaturen. Also auf geht’s. Die Jagdsaison für dicke Diesel ist eröffnet!

GRIP-Garage: Ford 15M startet nicht

Der rund 50 Jahre alte Ford von Christian startet nicht mehr. Liegt es an der Elektrik? Ist ein Problem mit der Spritzufuhr? Die Schrauber Lina und Peter von der GRIP-Garage gehen auf Fehlersuche. Können sie den historischen 15M kurieren?

Hamid sucht Sammlerstück

Berliner, Konzertveranstalter, Plattenladenbesitzer. Gastronom Thomas wünscht sich von Luxusautohändler Hamid Mossadegh einen Sportwagen, der nur in begrenzter Stückzahl gebaut wurde. Sein Budget 275.000 Euro. Hamid schaut sich einen Porsche GT 2 RS 997, einen Alfa Romeo 8c und einen Ferrari 458 Speciale an. Doch findet er den passenden Traumwagen für den anspruchsvollen Autosammler?

Hamid sucht Sammlerstück

Dets Top 3 Diesel | GRIP-Garage 21 | Audi RS7 | Toyota Supra neu vs. alt | Hamid sucht Sammlerstück
So, 13.10.2019 18:15

Videos zur Folge

Ganze Folgen online sehen