Die neuen umweltfreundlichen Fahrdienste (Folge 499) (13:13)

Immer mehr Menschen verzichten aufs eigene Auto und es gibt auch immer mehr Anbieter für Fahrzeug-Sharing. GRIP testet wie die Apps funktionieren und was die neuen Fahrdienste für die Stadt wirklich taugen. Umweltfreundlich von A nach B fahren - das wollen immer mehr Menschen und verzichten aufs eigene Auto. Deshalb gibt es immer mehr Anbieter für grünes Fahrzeug-Sharing. Bei Volkswagen WeShare kann man seit kurzem e-Golfs per App mieten, den Taxidienst Uber gibt es seit letztem Jahr als Uber Green Variante. Auch Sammeltaxis sind umweltfreundlich: Bei Clevershuttle teilen sich mehrere Personen ein Wasserstoff- oder Elektroauto. GRIP testet wie die Apps funktionieren und was die neuen Anbieter wirklich taugen.

Weitere Videos aus der Playlist "Service"

Weitere Videos zur Folge 499 - "Det sucht sportlichen Kleinwagen | New Mobility Test | Power-Coupés | Hamid sucht Sportwagenklassiker"

Neueste Videos