Armes Deutschland - Deine Kinder

Armes Deutschland - Deine Kinder

Armes Deutschland - Deine Kinder

Über 2,8 Millionen Kinder sind in Deutschland von Armut bedroht. Für sie sind Entbehrungen in vielen Bereichen trauriger Alltag. "Armes Deutschland - Deine Kinder" gewährt einen Einblick in die Lebenswelt armer Kinder in Deutschland und erzählt ihre Geschichten.

Armes Deutschland - Deine Kinder

In jeder Folge von „Armes Deutschland - Deine Kinder“ werden vier an der Armutsgrenze lebende Familien und besonders deren Kinder begleitet. Was bedeutet es für diese Kinder auf viele - für andere ganz alltägliche - Dinge zu verzichten? Wie gehen sie damit um, zu wissen, dass ihre Eltern oft kaum Geld für Lebensmittel haben? Inwiefern müssen arme Kinder schon früh Verantwortung übernehmen? Was bedeutet es für ein Kind, wenn es aufgrund von Armut nicht mit Freunden ins Kino gehen kann oder anstelle der neusten Markenmode nur abgetragene Kleidung vom Flohmarkt tragen muss?

Bei „Armes Deutschland - Deine Kinder“ erzählen betroffene Kinder und Jugendliche selbst, wie sie ihre Situation erleben, welchen Widrigkeiten sie ausgesetzt sind und wie sie dennoch versuchen ihren Alltag zu meistern.

„Armes Deutschland - Deine Kinder“, ab dem 09.10.2018, dienstags um 20.15 Uhr.

„Armes Deutschland - Deine Kinder“ gehört zum RTL II-Themenschwerpunkt „Trotz Dem Leben“. Auf unserer Überblickseite findest du Infos zu den weiteren „Trotz Dem Leben“-Formaten sowie eine virtuelle Ausstellung mit Bildern und Interviews vieler Protagonisten aus den Sendungen.