__consentHandler.vendorGrant('5ed0eb688a76503f1016578e').then(function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1580309018258-0'); googletag.pubads().refresh(); }); }).catch(function(e) { console.log('SPPM: Google Ads disabled!'); })
Staffel 1, Folge 2

Jugendkriminalität in Deutschland

| Premium
Folge jetzt ansehen

Steigt die Jugendkriminalität in Deutschland oder täuscht der Eindruck? Hans Sarpei sucht Antworten.

Was treibt Jugendliche an, brutal zuzuschlagen? Wie fühlen sich die Opfer? Und sind die Gesetze hierzulande womöglich viel zu lasch? Ex-Schalke-Spieler Hans Sarpei will sich ein Bild machen und spricht mit Tätern, Opfern und Polizisten.

„Jugendgang überfällt Rentner“, „Schüler prügelt auf Lehrer ein“, „Teenager begehen Raubüberfall“. Kaum ein Tag vergeht ohne Schreckensmeldungen wie diese. Aber sind Jugendliche heutzutage tatsächlich so gewalttätig, wie man meinen könnte – und warum werden Minderjährige überhaupt zu Straftätern? Der ehemalige Profifußballer begibt sich auf eine Reise quer durch Deutschland, um mit kriminellen Jugendlichen über ihre Geschichten zu sprechen. Da wäre beispielsweise Tim, der wegen eines besonders schweren Raubüberfalls bis vor kurzem eine Jugendstrafe im Gefängnis verbüßt hat. Als Beweggründe für seine Tat nennt er Langeweile, falsche Freunde und Spaß an Gewalt. Doch seit seiner Entlassung ist Tim ein anderer Mensch. „Der Knast hat mir den Arsch gerettet“, sagt er selbst. Das deutsche Jugendstrafrecht findet er allerdings viel zu lasch. Später besucht Hans das „Seehaus“, ein Gefängnis, in dem Vollzug in freien Formen praktiziert wird. Hier verbringt er einen Tag mit Straftäter Isi. Der Ex-Schalker begegnet aber auch Menschen, die selbst Opfer von Jugendgewalt wurden und bis heute mit den Folgen zu kämpfen haben. Da ist zum Beispiel Christoph, der vor zwölf Jahren mit einem einzigen Faustschlag von einem 19-Jährigen ins Koma geprügelt wurde. Er wird für den Rest seines Lebens schwerstbehindert sein. Christoph erzählt Hans von seinem schweren Weg in sein neues Leben und davon, wie er probiert, Jugendliche für einen fairen Umgang miteinander zu sensibilisieren. Schließlich trifft Hans auch auf Polizisten, die tagtäglich mit blutjungen Straftätern zu tun haben und ihre Sicht der Dinge schildern. Und er spricht mit dem Chef des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, Sebastian Fiedler, der ihm spannende Details zur Entwicklung der Jugendkriminalität verrät.

Ganze Folgen online sehen