__consentHandler.vendorGrant('5ed0eb688a76503f1016578e').then(function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1580309018258-0'); googletag.pubads().refresh(); }); }).catch(function(e) { console.log('SPPM: Google Ads disabled!'); })

Anleitung: Kastanienherz basteln

Bastelanleitung für ein dekoratives Herz aus Kastanien

Bastelanleitung: Kastanienherz
Das braucht ihr:
  • etwa 30 Kastanien
  • Kastanienbohrer
  • etwas 50 Zentimeter stabilen Draht
  • Spitzzange
  • zwei Stücke Geschenkband, zum Beipsiel aus Satin: eins für eine Schleife und eins für die Aufhängung

Und so gehts:

  1. Ihr müsst durch alle Kastanien in der Mitte einen Tunnel bohren. Das ist anstrengend und dauert etwas - wechselt euch ab oder macht zwischendurch Pausen. Kinder brauchen Hilfe, wenn sie mitbohren wollen.
  2. Die Arbeit wird leichter, wenn ihr einen Kastanienhalter benutzt, in den die Kastanie eingespannt wird. Dazu könnt ihr auch einen Nussknacker mit Drehgewinde nehmen - passt in jedem Fall auf, dass euch die Kastanien beim Bohren nicht wegspringen, denn dabei kann man sich leicht verletzen.
  3. Fädelt alle Kastanien auf. Achtet dabei etwas auf die Größe: Wechselt größere und kleinere Kastanien ab oder fädelt die kleinen am Anfang und am Ende auf.
  4. Sind alle Kastanien auf dem Draht, dann verbindet die Enden des Metalls und verdreht sie mehrmals miteinander. Mit der Spitzzange könnt ihr das Ende noch etwas rundbiegen, damit das offene Ende nicht absteht.
  5. Formt ein Herz aus der Kastanienkette.
  6. Bringt zuerst an der oberen Mitte die Aufhängung an.
  7. Dann bindet ihr eine Schleife aus dem zweiten Stück Band an dieser Stelle am Kranz fest.

Noch mehr Bastelanleitungen für alle vier Jahreszeiten gibt es im neuen Bastelbuch „Durch das Jahr mit Zuhause im Glück“: Das große Buch der Basteltipps!